OB von Tübingen, Grüner, erkennt das Flüchtlingsproblem durchaus


Das ist diesem Facebook-Eintrag zu entnehmen. Ob er aber wirklich die richtigen Konsequenzen zieht, das wird daraus nicht klar!

„Lieber leben wir mit Bomben als hier“

Ich habe eine aufwühlende Stunde in einer Flüchtlingsunterkunft hinter mir. Die Stadt hat dem Kreis vor einem halben Jahr die Shedhalle als Notunterkunft angeboten. Damals kamen täglich 10.000 Asylbewerber, der Kreis war auf diese Hilfe dringend angewiesen. Die Kultur, die seit langem die Halle nutzt, musste weichen. Ein notwendiges Opfer.

Nun leben dort etwas mehr als 100 Menschen. Das entspricht dem von Grün-Rot geforderten Standard vo…

Weiterlesen

Boris Palmers Foto.

One response to this post.

  1. Posted by Ein Verarschter on 16. Juni 2016 at 10:42

    Auch hier wieder das typische Falschverstehen der Dinge.
    Asyl ist nur solange zu gewähren wie es den Grund des hierseins im Land, aus dem geflüchtet wurde, gibt.
    Wofür großartige Integration, wenn sie außerdem auch illegal hier sind (Drittländer), wenn si doch wieder gehen müssen?
    Oder sie sind unter falschen Vorraussetzungen hier, zum Leidwesen der Heimischen!

    Die Deutschen haben kein Problem mit Asylanten, sie haben primär ein Problem mit sich selber.
    Man schaue in den Spiegel und schon sehen wir unseren schlimmsten Feind!!!

    Kommt zu mir und ihr könnt sehen wie Deutsche hausen und vegetieren, in ihrem eigenem Land, in ihrem eigenem ach so reichem Land, in ihrem eigenem ach so reichem Land das wir mit unserer Hände arbeit zu dem gemacht haben was es ist.
    Und ich erzähle euch was ich alles verloren habe, das mir MEINE EIGENEN LEUTE gestohlen haben um mich aus dieser kranken Gesellschaft zu entfernen, sozial zu Endsorgen.

    Zensiert das ruhig, ich erwarte nichts anderes!
    Es ist aber für immer im Internet auffindbar.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: