Archive for 24. Juni 2016

Straubinger Tagblatt: Lokalausgaben Landauer Zeitung und Dingolfinger Anzeiger verdrehen die Wahrheit über AfD Veranstaltungen


Die Lokalredaktionen berichten immer noch falsch über eine Veranstaltung mit der AfD Chefin Petry in Landau. Die gesamte Versammlung wurde aufgezeichnet und ins Netz gestellt. Wenn man sich das so ansieht, muß man die Berichte der Landauer Zeitung als Falschdarstellung bewerten . Der örtliche Bundestagsabgeordnete und Parlamentarischer Staatssekretär Pronold, SPD, spielt dabei eine besonders unrühmliche Rolle. Erklärt er jetzt Landauer Jugendliche zu Helden, weil sie die AfD Parteivorsitzende mit Fakten und Argumenten in öffentlicher Diskussion auseinandergenommen haben. Das Gegenteil war der Fall. Großzügig lädt er sie jetzt nach Berlin ein, um ihnen seine Sicht der Demokratie zu erklären. Die sieht dann so aus, daß er als Redner Bestandteil einer Kundgebung gegen die AfD war. Diese Gegendemo bestand, sichtbar für jeden Deggendorfer, hauptsächlich aus SED Nachfolgern , Deutschlandhassern und gewaltbereiter Antifa (die teilweise vermummt und schwarz gekleidet waren). Solch ein Politikertyp ist kein Demokrat, auch wenn er zur Regierung Merkel gehört.

PronoldsHeldengegenAfD2362016Dingolfinger Anzeiger und Landauer Zeitung am 23.6.2016

Meinungen zum Brexit, die uns auf Vilstal erreichten!


 Meine Meinung zum : Die Zeit der Sonnenkönige ist vorbei
 Der 23. Juni ist ein historischer Tag. Es ist der Unabhängigkeitstag Großbritanniens. Das Volk wurde gefragt- und…

 Stimmen zum Brexit-Votum – Österreichs Außenminister sieht „Dominoeffekt“ via

 Brexit! Gratulation zum Independence Day

Im Laufe des Tages werden wir diese Einträge aktualisieren!

Unter diesem Verweis finden Sie weitere zahlreiche Beiträge zum #Brexit der Briten!

Ein enttäuschtes langjähriges CDU Mitglied aus Hessen schreibt einen Brief an seinen Ministerpräsidenten


Diesen Brief an den hessischen Ministerpräsidenten Bouffier schickte uns Herbert G. ebenfalls zur Kenntnis zu. Wir dürfen ihn hier auf unserer Meinungsseite auch veröffentlichen.

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

mein lieber ehemaliger Parteifreund,

 

das Motto dieses Parteitages hätte lauten müssen: ‚Hat Herr Vaclav Klaus recht, wenn er behauptet, daß Frau Merkel die europäische Zivilisation zerstört?‘

Wenn das nach einer offenen, straffreien Diskussion als richtig erkannt worden wäre, hätte man über die Gründe für das Entstehen und Wirken der AfD nicht nachdenken müssen. Was ist denn aus der CDU nach Gauland geworden? Was ist von der geistig-moralischen Wende von Helmut Kohl übriggeblieben? Sie wurde doch zu einem seelenlosen Institut des reinen Materialismus. Diese Führungsspitze, die einst die preußischen Prinzipien – aber ja doch –  hoch achtete, ist doch ganz naß darauf, diese Partei als Speerspitze einer ausgedienten Ideologie, die Menschen neu gestalten zu wollen, umzufunktionieren. Den neuen Menschen, der die Veränderungen seiner Umwelt durch seine Leitfiguren ins Schlechte zu akzeptieren hat.

Es steht außer Frage, daß die Wähler der etablierten Parteien, eben auch der CDU, sich von ihren Abgeordneten nicht vertreten fühlen. Die Distanz vom Wahlkreis zu den Parlamenten ist kaum noch zu überbrücken. Damals wollten wir mit dem Programm ‚CDU 2000‘ anderes erreichen. Diese Partei hatte einst unter Dregger, Dyba, Kanther und vielen anderen die christlich-ethischen Grundwerte verteidigt. Diese ewig gültigen Lebensgebote sind doch Stück für Stück demontiert worden. Die Grundgebote einer Jahrhunderte alten Tradition und Kultur sind in Koalition mit den 68er deutschlandfeindlichen Revolutionären demontiert worden. Hochrangige Repräsentanten ihres Koalitionärs laufen hinter Parolen wie ‚Deutschland verrecke‘ her. Der Ruf der CDU, von Ihnen in Hessen geführt, wird von denen beeinträchtigt, die auf die Fahne der Bundesrepublik urinieren. So erklärte einer dieser Koryphäen der Berliner Szene gar, Deutschland wurde 1919 gegründet…………………………………………………………………..

Unter diesem PDF Format finden Sie den kompletten Brief (zweimal anklicken) : Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Bouffier

Der Konservative schützt die kulturelle Identität seiner Heimat und seiner Naion!


Ferdis Meinung zu dieser Fundsache: „Und würde sich deshalb quer zur Politik von Merkel stellen? Davon kann man nur träumen!“
Patriotismus, Religion, Heimat und Nation – das sind aus Sicht von Christean Wagner Eckpfeiler des Konservativen.
CAUSA.TAGESSPIEGEL.DE

Brandstiftung auf Asylantenheim in Vorra ist scheinbar aufgeklärt


Ferdi zu dieser Fundsache auf Facebook: „Wir fragten immer wieder nach, wie die Aufklärung der großen Verbrechen unserer Zeit fortgeschritten ist: Mannichl, Tröglitz und Vorra? Jetzt scheint zumindest Vorra aufgeklärt zu sein.“

Der Brandanschlag auf das Asylbewerberheim im mittelfränkischen Vorra vor anderthalb Jahren geschah nicht aus fremdenfeindlichen Motiven, sondern war…
N-TV.DE|VON N-TV NACHRICHTENFERNSEHEN