Straubinger Tagblatt: Lokalausgaben Landauer Zeitung und Dingolfinger Anzeiger verdrehen die Wahrheit über AfD Veranstaltungen


Die Lokalredaktionen berichten immer noch falsch über eine Veranstaltung mit der AfD Chefin Petry in Landau. Die gesamte Versammlung wurde aufgezeichnet und ins Netz gestellt. Wenn man sich das so ansieht, muß man die Berichte der Landauer Zeitung als Falschdarstellung bewerten . Der örtliche Bundestagsabgeordnete und Parlamentarischer Staatssekretär Pronold, SPD, spielt dabei eine besonders unrühmliche Rolle. Erklärt er jetzt Landauer Jugendliche zu Helden, weil sie die AfD Parteivorsitzende mit Fakten und Argumenten in öffentlicher Diskussion auseinandergenommen haben. Das Gegenteil war der Fall. Großzügig lädt er sie jetzt nach Berlin ein, um ihnen seine Sicht der Demokratie zu erklären. Die sieht dann so aus, daß er als Redner Bestandteil einer Kundgebung gegen die AfD war. Diese Gegendemo bestand, sichtbar für jeden Deggendorfer, hauptsächlich aus SED Nachfolgern , Deutschlandhassern und gewaltbereiter Antifa (die teilweise vermummt und schwarz gekleidet waren). Solch ein Politikertyp ist kein Demokrat, auch wenn er zur Regierung Merkel gehört.

PronoldsHeldengegenAfD2362016Dingolfinger Anzeiger und Landauer Zeitung am 23.6.2016

5 responses to this post.

  1. Zuerst hatte ich das Video gesehen und fiel vom Stuhl, als ich dieses Meisterstück der Journaille gelesen habe. Jedenfalls fiel es mir dann nicht schwer, meinen Unmut zu formulieren: http://www.altermannblog.de/petry-schueler-pronold-und-luegner/

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 25. Juni 2016 at 14:58

    Ist denn heute der 1. April?
    Mit so einer haltlosen Aktion macht sich Pronold nur lächerlich. Ist schon traurig, wenn er zu solch seichten Mitteln greifen muss, um Aufmerksamkeit zu erlangen.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 25. Juni 2016 at 12:00

    Die Ausweitung der sozialen Netzwerke hat für die Obrigkeit unangenehme Auswirkungen: Kontrolle und Überwachung funktionieren nicht nur von oben nach unten, sondern zunehmend vor allem von unten nach oben. Das haben die Medienschaffenden noch nicht so richtig kapiert, denn hätten sie es kapiert, dann würden sie nicht so vollmundig Falschbehauptungen aufstellen, die jeder ganz leicht als Lüge entlarven kann.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by laboe-laboe on 24. Juni 2016 at 18:26

    Es gibt wesentliche bedeutendere Lügenpressen-Blätter als das Straubinger Tagblatt,als Landauer Zeitung, als Dingolfinger Anzeiger.

    Vielleicht wollen sie auch einmal ein Stück im Mainstream mitschwimmen.

    Ich selbst habe sehr aufmerksam die hier angesprochene Veranstaltung beobachten können. Auch das Verhalten von Frau Petry konnte ich im Detail wahrnehmen.
    Und ich muss sagen, – Hut ab, wie sie es stilvoll und absolut fair abgehandelt hat.

    Im Nachhinein sollten die die Schüler sich allesamt bei ihr bedanken für den fairen Umgang, den Frau Petry ihnen gegenüber walten ließ. Sie hatten ihre Plattform und wurden keineswegs vorgeführt. Sich dann vor solch einen Zeitungs-Karren in punkto Falschdarstellung spannen zu lassen, hätten sie eigentlich nicht nötig, denn sie wollen doch ansonsten so kritisch sein und wissend. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    Wolfgang Koll

    Auf groteske Gender – Formulierungen verzichte ich bewusst. Dies überlasse ich Wichtigtuern, die zu viel Langeweile haben.<

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: