Linke Gewalt in Berlin: Tägliche Brandstiftungen und 120 verletzte Polizisten


SPD, Grüne und Linke wollen linksextremer Szene Gespräche anbieten. Sie nennen das Anbiedern an diese gewaltbereiten Linken, Deeskalation. Ansonsten gibt es keine besondere Handlungsmaxime für die Merkel Regierung. Zweistellige Millionenbeträge werden dagegen Linken zur Verfügung gestellt, damit sie „Rechte“ bekämpfen können, die sie zuvor noch meist selbst erfunden haben.
Ferdi zu dieser Fundsache auf Facebook: „Mehr als 120 verletzte Polizisten ist die Bilanz der linken Ausschreitungen in Berlin. Täglich finden durch Abfackeln von Autos Brandstiftungen statt. Der Staat hat längst vor diesen gewalttätigen Politikverbrechern kapituliert. Die Medien halten die Berichterstattung eher auf kleiner Flamme.“
Schon wieder die Rigaer Straße: Die Adresse in Berlin-Friedrichshain ist in den vergangenen Wochen zum Synonym für schwere Krawalle geworden. An diesem…
FOCUS.DE|VON FOCUS ONLINE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: