De Maiziere wünscht sich mehr Nationalbewußtsein, gar eine „Identitäre Bewegung“?


Berlin3WilhelmHumboldt2014Merkels Innenminister stellt fest, daß die Berliner Regierung nicht mehr weiß, wer sie ist? Keine deutsche Regierung mehr? Oder meint er alle Deutschen, die ihre Orientierung, ihre Identität verloren haben? Laut Zeitungsberichten soll de Maiziere geklagt haben, daß den Deutschen das Nationalbewußtsein abhanden gekommen sei. Zitat aus der Springer Zeitung „Die Welt“ wörtlich, „wir wissen nicht, wer wir sind“.

Jetzt verstehen wir auch den Sinn, daß der Verfassungsschutz den Auftrag bekommen hat, die wenigen noch vorhandenen „Identitären“ zu suchen.

4 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 1. September 2016 at 9:12

    Vorbehaltlich dessen, was de Maizière tatsächlich gesagt hat, ist diese Verlautbarung der „Welt“ Realsatire und Propaganda vom Feinsten in einem einzigen Textbeitrag. Stammen diese Sprüche, die de Maizière da abgelassen hat, tatsächlich von dem de Maizière, der als Bundesminister Mitglied der derzeitigen Regierung ist? Das ist kaum vorstellbar. Oder ist er gar unvorstellbar ausgebufft, indem er, wenn er ein mangelndes Nationalbewußtsein der Deutschen beklagt, dies mit dem Hintergedanken tut, daß Deutschland ja gemäß linksgrüner Ideologie ein mieses Stück Scheiße ist und de Maizière beklagt hier um Grunde nur den mangelnden Stolz der Deutschen, Bestandteil eines miesen Stückes Scheiße zu sein?

    Ingesamt stimmen diese angeblichen Äußerungen de Maizières, oder auch der Welt-Redaktion, wer weiß es, aber doch hoffnungsfroh, denn damit zeigen die Propagandisten wieder einmal, wahrscheinlich eher ungewollt, daß mehr und mehr Deutsche nicht so spuren, wie die Umerzieher das gerne hätten. Diese Annahme wird bestätigt durch den Hinweis auf die abnehmende kirchliche Bindung der Deutschen. Mehr und mehr Deutsche sind es scheinbar leid, sich das Gewäsch der Vertreter christlicher Kirchen anzuhören, das ja inzwischen mehr zu Werbekampagnen für den Islam verkommen zu sein scheint, als daß es die Lehre Jesu Christi widerspiegelt. Aber auch ohne Werbung für den Islam erkennen offenbar immer mehr Deutsche, daß sie von den Hirten christlich sich nennender Kirchen, vor allem von hochrangigen Geistlichen, bisher nur an der Nase herumgeführt worden sind und es den Hirten keineswegs in erster Linie um das Seelenheil ihrer Schäflein ging. Das alles sind Anzeichen eines Aufwachprozesses, der, was verständlich ist, manchem nicht schnell genug geht.

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 1. September 2016 at 7:39

    Sind denn etwa bald Wahlen, weil sich ein de Maizière die Identität der Deutschen zurück wünscht? Und eine Angela Merkel sagt, dass Deutschland Deutschland bleiben soll. Dabei war/ist sie gerade auf dem Weg, aus Deutschland ein zweites Syrien zu machen.
    Wie heißt es doch so schön: Wahltag ist Zahltag. Nachdem sich CDU und SPD immer mehr im Sinkflug befinden, geht ihnen ganz schön die Düse. Ich hoffe sehr, dass die Bürger in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin nicht auf diese, den Wahlen geschuldeten Lügenversprechen von Merkel & Co. hereinfallen, sondern all unseren Volksverrätern die rote Karte zeigen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s