Fast eine Millionen Leiharbeiter


BegruessungimWahlloklaAuch das gehört zur Wahrheit. Hat Frau Merkel dieses Thema in der Haushaltsdebatte angesprochen? Wir haben bisher noch nichts vernommen.

Leiharbeiter sind in der Produktion und im Dienstleistungsgewerbe Arbeiter zweiter Klasse, sie verdienen wesentlich weniger als die Stammbelegschaft und haben keinen Beschäftigungsschutz in der Firma, in der sie als Zeitarbeiter eingesetzt sind. Dazu der Tagesspiegel und die Welt. Über den Umbau der Gesellschaft berichtet auch RT.

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 9. September 2016 at 9:02

    Solche Sachverhalte wie die Ermöglichung prekärer Beschäftigungsverhältnisse in großem Stil, oder auch die Deregulierung der Finanzmärkte, hat die BRD Gerhard Schröder und seiner Agenda 2010 zu verdanken. Das hat TTIP den Boden bereitet und allein schon deshalb wird Merkel daran nichts ändern wollen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s