Krankenkassen klagen wegen Defizite durch Asylanten


Twitternachricht an Vilstal:

Keine Mehrbelastung? Eingebildete Nachteile? Alles in Butter?

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by swordfish on 23. September 2016 at 8:34

    die deutsche realität: durch eine knie op, konnte ich meine selbständige tätigkeit nicht mehr ausüben, konnte so meine dak beiträge nicht mehr bezahlen,sodann wurde ich aufgefordert keinen arzt mehr aufzusuchen, da keine kosten mehr übernommen werden, nun wurde ich auf den höchstbeitrag eingestuft, ca 780€, das x 5, also
    ca. 3500€, die nun zwangsweise eingetrieben werden sollen, eine rückkehr in die dak, kann nur nach bezahlung der restsumme erfolgen.

    so geht es tausenden von kleinen selbständigen, die teilweise mit bis zu 30 000€
    verschuldet sind.

    ein irrenhaus deutscher politik!

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Bevor den „Flüchtigen“ etwas genommen oder eine Leistung gestrichen wird, werden wir zur Ader gelassen. Bei uns wird gestrichen, werden Steuern erhöht, Regelungen verschärft und staatlicherseits geschnüffelt, was das Zeug hält.
    So hat in Österreich z.B. ab Oktober das Finanzamt jederzeit die Möglichkeit, jedermanns Konto einzusehen.
    Bald werden die Bahnhofsklatscherinnen anschaffen gehen müssen, um das Geld für ihre Stofftiere aufbringen zu können.
    Obwohl… selbst dieses Geld werden sie wohl vorher versteuern müssen.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Posted by Uranus on 23. September 2016 at 8:56

      Wer verbrennt mehr Geld: Die Kapitalisten oder die Sozialisten?

      Man mag die Gier mancher Kapitalisten und deren Raubkapitalismus mehr oder weniger zu Recht kritisieren, aber dieser Kommentar von Notwende macht ganz nebenbei deutlich, wo die dicksten Gierhälse tatsächlich sitzen.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: