Nachrecherche: Syrer mit 4 Ehefrauen und 23 Kindern – Geschichte stimmt!


Zur Verifizierung stellen wir noch eine andere Seite zu diesem Thema, „Syrer mit 4 Ehefrauen und 23 Kinder“, hier ein. Diese Geschichte klingt so unglaublich, daß einige Leser meinten, das sei ein Übertreibung unserseits oder auch Satire. Diese Tatsache wird in der „Rhein Zeitung“ auch beschrieben, nur die Kostenrechnung wird nicht dargestellt. Suggeriert wird, daß dieser Syrer ein reicher Geschäftsmann sei, und damit seine Großfamilie hier ohne Staatsleistungen durchbringt. Wer glaubt das schon? Aber immerhin schildert der Bericht, daß sich diese Großfamilie hier bei uns schlecht benimmt.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Hat dies auf Souleater1013's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by AFD-Wählerin on 10. Oktober 2016 at 18:46

    Gewiss stimmt das und es handelt sich nicht um einen Einzelfall!
    Merkeldeutschland finanziert klaglos Mehr- und Kinderehen nebst reichlichem Kindersegen – das ist das merkeldeutsche Absurdistan wie es leibt und lebt. Das nötige Kleingeld für die zugewanderten Großfamilien (ca. EUR 400.000.- / Jahr/Familie) kommt laut Maas-Männchen von der „Wirtschaft“, also irgendwie wohl aus der Steckdose.
    Da derzeit der Familiennachzug Merkeldeutschland überrollt, hoffe ich nach wie vor auf baldiges Chaos, damit diejenigen, die den ganzen Wahnsinn finanzieren müssen, vielleicht doch mal aufwachen. Bisher regt sich Widerstand nur in Sachsen, ansonsten herrscht weitgehend Friedhofsstille im Lande. Die lächerlichen Scheinbewahrer von der CSU „fordern“ inzwischen, Zuwanderer zu identifizieren, bevor ihnen Einlass, Asyl-Anerkennung und Hartz-IV-Segnungen zuteil werden. Dabei sitzen die CSU-Hanswursten in der Regierung und könnten weit mehr als nur heiße Luft zu produzieren. Die eigenen Pöstchen und Pfründe sind ihnen nun einmal weit mehr wert, als die einheimische Bevölkerung. So kann die Umvolkung auf unsere Kosten ganz ungestört weitergehen.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: