Archive for 13. Oktober 2016

Bundesverdienstkreuz für drei Syrer? Oder nur eine Geschichte, die zum Himmel stinkt?


Da nun drei Syrer den potenziellen Attentäter aus Syrien überwältigten und gefesselt der Polizei übergaben, werden diese nun von der deutschen Politschickeria als große Helden gefeiert und sogar von zahlreichen Medien und Politikern für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen. Desweiteren soll diesen Helden ein dauerhafter Aufenthalt in unserem Land gewährt werden. Die sofortige deutsche Staatsbürgerschaft wurde noch nicht gefordert, aber garantiert wird diese Forderung auch noch kommen. Des Wahnsinns fette Beute geht in unserem Land um.

Was ist an dieser „Räubergeschichte“ eigentlich wahr? Der rund um die Uhr beobachtete „Terrorist“ bringt sich in der Zelle um, zuvor beschuldigt er seine Landsleute der Mittäterschaft, die wiederum jetzt untergetaucht sein sollten.

Dazu erreichte Vilstal diese Twitternachrichten:

Ja aber hallo! Dazu je EUR 1 Mio ach was EUR 100 Mio als Dankes-Prämie! In diesem deutschen Irrenhaus is alles mögl.

  1. Solche Schlagzeilen setzen die Gazetten in die Welt. Sind wir in der Zwischenzeit schon ein Land der Volldeppen geworden? Fragt sich keiner, der für die „Helden“ das Bundesverdienstkreuz fordert, wieso dieser „böse Syrer“ ausgerechnet bei diesen drei Landsleuten Unterschlupf suchen wollte? Die neuste Meldung des möglichen „Terroristen“:

    Aus aktuellem Anlass mein Tweet nochmals. Terrorist beschuldigte vor Suizid in Zelle die Retter der Mitwisserschaft.

    Komisches Foto: warum nimmt der Mann einen Gefesselten in den Schwitzkasten? Hier sitzt der gefesselte Terrorist 

    Wegen Hungerstreiks unter ständiger Beobachtung stehender Terrorverdächtiger erhängt sich im Knast nachdem er Helden-Syrer belastete