Grüne: Kampf gegen Rechts, aber bei Linksextremen und SED Nachfolgern ins Bett kriechen


Diese beiden Einträge auf Facebook verdeutlichen die politische Schieflage in Deutschland. Auf allen Ebenen wird ein verbissener Kampf gegen einen aufgeblasenen rechten Popanz geführt, mit 100 Millionen und mehr an Steuergeldern wird ein politisches Milieu alimentiert, das sich im Dunstbereich des Linksextremismus bewegt, wenn es angibt in irgendeiner Form gegen Rechts zu kämpfen. Da gibt es schon mal so obskure Vereine wie „Saufen gegen Nazis“ oder wir sind „bunt, bunter als alle anderen“. Überall sind bei diesem Theater die Grünen dabei, natürlich auch bei allerlei Preisverleihungen. Jetzt echauffieren sie sich über eine provozierende Fotocollage der Jungen Union, die das Hissen der sowjetischen Fahne auf dem Reichstag bei der Eroberung Berlins in den Kontext der Wunschkoalition zur Bundestagswahl 2017 „Rotrotgrün“ stellt. Ist den Grünen eigentlich nicht klar, daß diese Symbolik zwar den Untergang des Naziregimes darstellte, gleichzeitig aber den möderischen Stalinismus installierte. Mit all seinen Folgen, der millionenfachen Ermordung, Versklavung und Unterdrückung der Menschen hinter dem eisernen Vorhang. Tausendfach wurde auch unter Stalins Ableger, der SED, in Mitteldeutschland gemordet. Schon vergessen, daß die Mauermörderpartei gleitend zur PDS und zur „Die Linke“ wurde.

Der Eintrag dieser grünen Abgeordneten ist in diesem Zusammenhang typisch: „Grinsen im Kampf gegen Rechts, sich aber aufregen, wenn die linksextreme Nähe der Grünen ins Licht gerückt wird.“

Volles Haus bei der im an Allianz gegen Radio ./R.A.D.I.O ist bunt u.a.

Unglaublich – wenn das die politischen Argumente der#JU und der sind, dann gute Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: