Was wollen die jungen Männer aus Eritrea bei uns?


Ferdi zu dieser Fundsache:
Was wollen die Eritreer, hauptsächlich junge Männer, bei uns? Die Frage stellt zu recht das politische Monatsmagazin COMPACT. Unsere Medien dagegen berichten wieder mal falsch über die wirklichen Verhältnisse in diesem afrikanischen Staat.“
Einwanderung tötet Europa, Auswanderung tötet Afrika! Für beide Kontinente ist der Stopp des Bevölkerungstransfers die einzige Lösung, wie das Beispiel Eritrea zeigt!
JUERGENELSAESSER.WORDPRESS.COM

One response to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 26. Oktober 2016 at 18:01

    In Eritrea leben christliche Kopten und Muslime. Wie überall vermehren sich die (sunnitischen, also die korantreuen) Muslime exponentiell und bedrängen die Kopten. Diejenigen, die nach Europa drängen, sind in erster Linie die sehr vermehrungsfreudigen Sunniten, die ihren Bevölkerungsanteil alle 15 Jahre verdoppeln, weit über das Tragvermögen von Eritrea hinaus. Ähnlich verhält es sich in der sonstigen islamischen und afrikanischen Welt. Europa kann die anrückenden Menschenmassen nicht aufnehmen. Je mehr aufgenommen werden, desto mehr rücken nach. Das unzeitgemäße Asylrecht, das derzeit Millionen und theoretisch Zig- Milliarden Schlaraffenlandsuchern ein jahrzehntelanges Asylverfahren nebst Rundum-Sorglos-Paket und dauerhaftes Bleiberecht in Deutschland verschafft bzw. verschaffen könnte, muss endlich abgeschafft werden. Humanitäre Projekte vor Ort könnten vorübergehend Not lindern.

    Vor allem aber muss das maßlose Bevölkerungswachstum eingedämmt werden, bevor alles Leben in Not und Elend zugrunde geht. Die Chinesen haben gezeigt, wie es geht.

    Ich kenne etliche Eritreer, die regelmäßig in ihre Heimat reisen, völlig unbehelligt von einem angeblich diktatorischen Regime. Nicht einmal Maas-Männchen treiben dort ihr Unwesen.

    Gefällt mir

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: