Aufstand der Afrikaner in Norditalien


Ferdi meint zu dieser Fundsache: „Migranten proben in Italien den Aufstand, warum wird in Deutschland und Österreich nicht berichtet? Zur Aufrechterhaltung der Sicherheit wird in Mailand und Turin bereits das Militär eingesetzt. Auch das verschweigen unsere Medien!“

8 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 28. November 2016 at 17:27

    Unsere tägliche Desinformation durch Verschweigen, Vertuschen oder Verniedlichen, damit wir ja nicht auf unerwünschte Gedanken kommen, ist Aufgabe der etablierten Medien. Leider ist da das böse Internet, weshalb doch das eine oder andere bekannt wird. Deshalb werden sich insbesondere die Scheinbewahrer darum bemühen, den Leuten im Wahljahr viel Sand in die Augen zu streuen, indem sie Milchmädchenrechnungen von angeblichen Obergrenzen oder gar Abschiebungen versprechen. (Meine „Obergrenze“ ist Null bzw. – 200.000 pro Jahr.)

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Entweder Schwarzafrikaner oder Neger, Afrikaner sind viele, z. B. Araber, Buren und andere Weiße.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Buren sind es nicht. Die Randalierer sind im Text ausreichend beschrieben.

      mfg Redaktion

      Gefällt mir

      Antworten

      • Ich meine nur, man sollte die Leute als das benennen, was sie sind und es sind nun mal Neger, in diesem Fall muslimische Neger. Wenn´s auch nicht politisch korrekt ist.
        Afrikaner sind viele Ethnien.
        Auch in den beiden deutschsprachigen Artikeln wurde von Afrikanern oder Asylbewerber aus Afrika geschrieben, ganz politisch korrekt.
        Aber genau da setzt es ein, wir benutzen die Begriffe der anderen Seite. Aus Zivilokkupanten werden Flüchtlinge, Asylanten, Notleidende, Kriegsflüchtlinge und was weiß ich noch alles. Aus Negern werden Afrikaner, wieso dann nicht Schwarzafrikaner, das wäre wenigsten noch ein präziser Begriff.
        Aus uns Deutschen wird die Mehrheitsgesellschaft oder schlicht nur noch die Gesellschaft. Wer schreibt und redet denn noch von „Deutschen“, wir sind Steuerzahler, Konsumenten, die Gesellschaft, die Mehrheitsgesellschaft und was weiß ich noch alles. So werden wir still und leise zu Grabe getragen.

        Gefällt mir

  3. Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: