Predigt die Evangelische Kirche jetzt die menschfeindliche Genderideologie von der Kanzel?


Info an unser Kurznachrichtenportal Vilstal:

4 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 30. November 2016 at 16:22

    Schön langsam zeigen die kirchlichen Heuchler ihr wahres Gesicht. Die Kirchen treiben den Genderismus genau so voran wie den Islamismus. Auch der Vatikan hat sich die New World Order als Ziel gesetzt.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Uranus on 2. Dezember 2016 at 9:15

      Das ganze, mittlerweile dramatisch zu nennende Ausmaß der psychischen Erkrankung der politisch korrekten Systemlinge kann man sehr gut daran erkennen, daß sie unbeirrt von der Realität versuchen, gleichzeitig die zwei miteinander völlig unvereinbaren Ideologien Genderismus und Islamismus voranzutreiben. Die Unvereinbarkeit dieser beiden Ideologien wird aber auch der Grund dafür sein, daß dieses Vorhaben in letzter Konsequenz kläglich scheitern wird, ja scheitern muß. Gerade die Würdenträger christlicher Kirchen zeigen damit in aller Öffentlichkeit, daß sie sich nur noch in ihrem hermetisch von der Außenwelt abgeschlossenen Echozimmer aufhalten, in dem sie nur noch ihr eigenes Wortgeklingel wahrzunehmen imstande sind.

      Gefällt mir

      Antworten

  2. Posted by AFD-Wählerin on 29. November 2016 at 17:14

    Ist noch irgendjemand Mitglied in diesem Genderverein oder unterstützt diesen direkt oder indirekt? Falls ja, bitte austreten!

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by feld89 on 29. November 2016 at 17:13

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: