Viele Einzelfälle zeigen das Gesamtbild des Versagens der Merkel-Regierung


Ferdi meint zu dieser Fundsache: „Einzelfälle? Darüber wird nur selten oder nur regional berichtet. Aber diese Einzelfälle ergeben auch ein Gesamtbild darüber, welche Probleme sich Deutschland mit der Politik der Merkel-Regierung eingehandelt hat. Darüber wagt sicherlich kein Delegierter auf dem CDU Parteitag am Mikrofon zu reden.“
Wissen, was wirklich los ist: Wirtschaft, Politik, Zeitgeschehen.
MMNEWS.DE|VON MM
Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 7. Dezember 2016 at 14:03

    Ob die Merkel-Regierung versagt hat, ist eine Frage, die von unterschiedlichen Standpunkten aus betrachtet und demgemäß beantwortet werden kann. Vom Standpunkt der Auftraggeber der Merkel-Regierung aus betrachtet hat sie, Frau Bundeskanzler Merkel und ihre treuen Gefolgsleute , ihre Sache vielleicht nicht zur vollsten, aber doch zur vollen Zufriedenheit erledigt. Vom Standpunkt der Deutschen aus betrachtet ist das Wirken der Merkel-Regierung eine Katastrophe.

    Der Begriff „Einzelfall“ ist von den politisch korrekten Systemfanatikern inzwischen in den Rang eines Geßlerhut-Begriffes erhoben worden. Das heißt, es wird von einem Untertanen erwartet, daß er nicht nur vor der echten Autorität einer lebenden Respektsperson salutiert, sondern auch vor einem leblosen Symbol, das die Autorität der nicht anwesenden Respektsperson verkörpern soll, vor einem Holzpfosten zum Beispiel, oder eben vor dem oben genannten, auf einen Holzpfosten aufgesetzten Geßlerhut.

    Im Fall des Begriffs „Einzelfall“ heißt das, daß der Begriff nicht dann verwendet werden darf, wenn er als solcher sachlich zutreffend wäre, sondern immer dann, wenn vor der eingebildeten Autorität der politischen Korrektheit salutiert werden muß. Konkret heißt das, wenn in der BRD kulturfremde Dahergelaufene sexuelle Übergriffe auf deutsche oder muselmanische Frauen begehen, so ist das immer ein Einzelfall, auch dann, wenn die Übergriffe von den kulturfremden Dahergelaufenen millionenfach begangen worden wären.

    Belästigt aber ein einzelner deutscher Mann eine deutsche Frau, oder ganz besonders schlimm, eine Geflüchtete (noch ein Geßlerhut-Begriff), dann ist das niemals ein Einzelfall, sondern dann ist das die Verderbtheit, die im innersten Wesen ALLER deutschen Männer grundsätzlich genetisch einprogrammiert ist. Das gilt auch dann, wenn es sich tatsächlich nur um einen einzigen Fall handeln würde.

    Vielleicht ist es für manchen leichter erträglich, wenn man sieht, daß die Merkel-Regierung unter dem Zwang steht, einen konkreten Plan verfolgen zu müssen, den sie selber nicht entworfen hat. Sie hat jedenfalls nicht den Handlungsspielraum, den man ihr wünschen würde.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: