Archive for 20. Dezember 2016

Berliner Innenpolitiker sorgen für Sicherheit?


An dieser Stelle mußten wir schon oft über die Berliner Zustände berichten. Es gibt in unserer Hauptstadt mehr als nur eine „no go area“ Zone für Normalbürger. Gegen kriminelle Großbanden, meist arabische Familien, die zu Tausenden ihr Umfeld tyrannisieren, Millionen aus den deutschen Sozialtöpfen schöpfen, darüber hinaus besonders aggressiv kriminell sind und offene Drogenmärkte durch Schwarzafrikaner wird kaum etwas unternommen. Ganz im Gegenteil, die SPD zog in den Wahlkampf mit der Parole, „Berlin bleibt weltoffen“. Möglicherweise ermöglichten die zahlreichen Doppelpässe in Berlin, daß heute dort SPD/SED Nachfolger und Grüne in einer Regierung koalieren?

Angesichts des gestrigen Anschlags in Berlin erhielt heute Vilstal auf Twitter diese Nachricht. Hier meldet sich ein Jesidin mit einer deutlichen Stellungnahme zu Wort.

Man will und Islamkritiker per Strafrecht lahmlegen!

  1. Europa hat nicht nur seine Grenzen geöffnet, sondern die Büchse der Pandora geöffnet!

  2. Dieser Kampf des Terrors der jetzt nach Europa kommt, den führt mein Volk seit 1400 Jahren. Wir sind bereits wach, wir wurden dazu erzogen!

     

Bargeld ist Freiheit