Was die Medien unterschlagen: Anmaßende, gewaltätige Demonstrationen von angeblichen Syrern


Still dir mal vor, es ist ein Krieg gegen dich und du willst ihn nicht sehen!

Wer die Gefahren ignoriert, schönredet und relativiert macht sich mitschuldig.

Einwanderer genannt Flüchtlinge, wurden freundlich und mit Bahnhofsjubel empfangen. Von der Mehrheitsgesellschaft wird für den Lebensunterhalt, die medizinische Betreuung und die Schul-und Berufsbildung dieser Einwanderer gesorgt.

Mehr anzeigen

Abspielen
138.830 Aufrufe
Advertisements

6 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 23. Dezember 2016 at 13:42

    In Deutschland haben nur die Deutschen zu demonstrieren und sonst niemand.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Dresden on 23. Dezember 2016 at 9:03

    Wenn ich micht nicht irre, ist das nicht Berlin, sondern Dresden.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by feld89 on 22. Dezember 2016 at 22:23

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Posted by Adolf Breitmeier on 22. Dezember 2016 at 19:56

    Sie sind gekommen, um zu bleiben, dafür müssen sie die, die schon länger hier sind, vertreiben. Angst will ich in die Herzen meiner Feinde (also aller nichtmohmámmedanischer Deutschen) werfen Eine Frau, die Angdst um ihr Kind haben muss, bekommt keine Kinder (im Normalfall), also ist es nur eine Frage der >Zeit… Angst will ich in die Herzen meiner Feinde werfen (also in die Herzen und in das Denken, aller nichtmohammedanischer Deutschen. Solche Attacken sind eines dieser Mittel.Natürlich gibt es eine Lösung, nur fürchte ich, sie würde nicht besonders friedlich verlaufen, denn sie sind gekommen, um zu bleiben.

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Posted by AFD-Wählerin on 22. Dezember 2016 at 17:55

    Die korantreuen Sunniten sind mit der Befreiung von Aleppo natürlich nicht einverstanden, so wie auch die Bundesregierung deswegen gar bittere Tränen vergießt. Leider sind es gerade die korantreuen Sunniten, die sich hier aufhalten und überwiegend längst die Erlaubnis haben, ihre Großfamilien nachholen. Auf einen Anker-Mann kommen bis zu 30 und mehr Angehörige. Es wird immer bunter.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: