Welche Meinungsäußerung ist 2017 postfaktisch oder faktisch erlaubt?


Wie würden Sie, liebe Leser, diese Fundsache auf Facebook bewerten, eine postfaktische Lüge im Sinn unseres Justizministers oder ist es schlicht nur die faktische Wahrheit?
Daniel Schuette hat Wir für Berlin & Wir für Deutschlands Foto geteilt.

Auch dies verdanken WIR der SPD !!!

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 6. Januar 2017 at 20:24

    An diesem Beispiel lassen sich zwei Dinge sehr gut erläutern:

    1) Die Kontrolle von unten nach oben in den sozialen Netzwerken funktioniert inzwischen hervorragend.

    2) Schade, daß das Wahrheitsministerium noch nicht exsistiert und seine Tätigkeit im Sinne des Strafrechts noch nicht aufgenommen hat. Dann müßte nämlich sein Herr oder seine Frau Wahrheitsminister einen Staatsanwalt beauftragen, Ermittlungen wegen des Verdachts auf Fake News aufzunehmen. Um eine Anklage erheben zu können, die bei Gericht auch Aussicht auf Erfolg hat, müßte der Staatsanwalt die Falschaussage, die in dem Spruch auf dem Bild gemacht wird, genau benennen und den Nachweis der Falschheit unzweifelhaft erbringen. Das heißt, er muß beweisen, daß ein Hartz IV Bezieher nach den gültigen Gesetzen der BRD NICHT mit bis zu 5000,- EUR bestraft werden kann, wenn er falsche Tatsachen angegeben hat und er muß beweisen, daß es für das Gesellschaftssystem der BRD völlig unproblematisch ist und daß es keine Straftat darstellt, wenn ein bereits auffällig gewordener Asylbewerber unkontrolliert mit 14 unterschiedlichen Identitäten unterwegs ist.

    Na dann viel Spaß beim Herumeiern!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: