Wortspiel mit den „Unwort“ des Jahres: #Postfaktisch, Volksverter, Volksverräter?


Es stellt sich auch in den „Sozialen Medien“ immer wieder die Frage, was ist richtig und was falsch?

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by Hermann on 11. Januar 2017 at 17:42

    Das Unwort des Jahres ist immer wieder selbstentlarvend, da es ziemlich genau die Zustände im Land beschreibt.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 11. Januar 2017 at 14:00

    Das Entscheidungsgremium für das jeweilige Unwort des Jahres scheint völlig von der Rolle zu sein. Mit der Entscheidung für „Volksverräter“ als Unwort des Jahres hat das Entscheidungsgremium dafür gesorgt, daß ein bisher eher wenig gebrauchtes Wort nun populär gemacht wurde und jetzt von viel mehr Leuten als vorher dazu verwendet werden wird, die in der hohen Politik sitzenden Volksverräter als genau das zu bezeichnen, was sie sind, nämlich Volksverräter.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: