Migrations- und Flüchtlingsbericht von Weise und de Maiziere nicht mehr wert als #postfaktische Propaganda?


Diese Mitteilung heute von Weise und de Maiziere ist stark zu bezweifeln. Sie ist unter postfaktische Propaganda einzuordnen!

Advertisements

6 responses to this post.

  1. Aufpassen, alle die einen Asylantrag gestellt haben, nicht alle Zudringlinge.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 12. Januar 2017 at 16:29

    Man achte auf die trickreiche Aussage: „… sind in ihrer Identität überprüft.“ Diese Aussage ist nicht zwangsläufig falsch. Es ist durchaus möglich, daß bei der Überprüfung der Indentität keine Identität festgestellt werden konnte, oder die Prüfer verlassen sich auf die mündlichen Angaben der Überprüften, aber überprüft wurden sie immerhin. Falls jemand die Tatsachenbehauptung aufstellt, daß die Asylbewerber nicht alle überprüft worden sind, dann ist derjenige, der das behauptet derjenige, der diese Behauptung belegen muß.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Maria S. on 12. Januar 2017 at 16:02

    Ja klar, jetzt ist wieder alles bestens bei uns in Deutschland und Wahlen sind ja auch bald.
    Und der Osterhase legt die Ostereier.

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Posted by ameise on 12. Januar 2017 at 9:02

    wers glaubt wird selig!

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Posted by Rainer on 12. Januar 2017 at 0:21

    Das mag wohl sein, obwohl ich das auch nicht Glaube.

    Was ist mit den hundert tausenden die illegal sich in Deutschland aufhalten, und nicht gemeldet sind?

    Soll diese zweifelhafte Nachricht die Menschen wieder mal Desinformieren und in die Irre führen?

    Wahlpropaganda für Merkel.

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Hat dies auf Souleater1013's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: