Grüne: „In den Medien ist nur noch grüner Einheitsbrei meinungsbildend!“


Twittermeldung:

Eine gg. die postfaktische Omnipräsenz des „Polizeiexperten“ Rainer in den Medien. Mitmachen:

Petition richtet sich an Medienschaffende in Deutschland und an 3 mehr

Grüne Forderung: Keine Bühne mehr für Rainer Wendt (DPolG) – er spricht nicht für die ganze Polizei!

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Hat dies auf Souleater1013's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 13. Januar 2017 at 12:06

    Es ist einfach – und richtig – eine konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber und kriminell gewordener Eindringlinge zu fordern. Wie man an diesem Beispiel sehen kann, ist es auf der operativen Handlungsebene aber alles andere als einfach, rechtmäßige Abschiebungen auch tatsächlich durchzusetzen. Eine ganze Gutmenschen- und Volksverräter-Mafia lebt davon, rechtmäßig angeordnete Abschiebungen zu verhindern. Und es ist nahezu unmöglich, allein mit rechtsstaatlichen Mitteln solchen mafiösen Strukturen und Organisationen das Handwerk zu legen, da der Rechtsstaat selber mit Elementen der organisierten Kriminalität durchsetzt ist.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Maria S. on 13. Januar 2017 at 8:48

    Die grüne Diktatur wird immer schlimmer. Herr Wendt hat hier vollkommen Recht. Jede Organisation und jeder Anwalt der eine rechtmäßige Abschiebung verhindert, muss zur Rechenschaft gezogen und bestraft werden.
    Man darf allerdings in Bezug auf Herrn Wendt nicht vergessen, dass er zwar einige Missstände kritisiert aber trotzdem zu den Duracellhasen von Merkel gehört und Propaganda für die CDU macht.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: