Rotgrüne Stasi an Unis: Gender Watch Protokoll


Ferdi meint zu dieser Fundsache auf Facebook:
 „Man könnte über linksgrüne Idioten lachen, wenn sie als Stasinachahmer nicht so gefährlich wären. Sie vernichten möglicherweise mit ihrem Denunziantentum zukünftig berufliche Existenzen. Meinungs- und Forschungsfreiheit ist auch nicht mehr gewährleistet, wenn grüne Aufpasser mit Beobachtungslisten in Hörsälen sitzen und in Gender Watch Protokollen jeden Verstoß gegen den Genderismus zur Meldung bringen.“
Die Gender-Polizei hat wieder zugeschlagen, aber ihr jüngster Streich dürfte sich zu einem fulminanten Eigentor entwickeln. Die rot-grüne Studenten…
KRONE.AT
Advertisements

2 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 17. Januar 2017 at 7:57

    DDR 2.0 lässt grüßen. Man kann nur hoffen, dass diese grünen Denunzianten bei den nächsten Wahlen untergehen.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by AFD-Wählerin on 16. Januar 2017 at 19:09

    Den rot-grünen Gender-HanswurstInnen wird nicht einmal ansatzweise bewusst, wie blamabel ihr Verhalten ist. Die sind so sehr auf rot-grün-gender gedrillt, dass sie in ihrer Seifenblase nichts mitbekommen. Wie viele von denen gibt es? Stellen Sie bereits die Mehrheit?

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: