Hilft Bild AfD mit postfaktischen „Fake-News“? Sozialbetrug, Sudanese kassiert 21 000 Euro? Frau Merkel unterbinden Sie solche aufhetzenden Schlagzeilen!


Ständig findet man im Springer-Flaggschiff, auf Facebook und Twitter solche widerlichen Meldungen, die einfach nicht wahr sein können, die schlicht gelogen sind. Lügenpresse also, die jetzt in Wahlkampfzeiten nur den Rechtspopulisten hilft. Wann setzen Merkel, Gabriel, Maas, de Maiziere und Schulz endlich ihr Versprechen um, diese unwahren Meldungen strafrechtlich zu verfolgen?
Ferdi hat dazu natürlich auch eine Meinung:

Das ist sicherlich nur ein #postfaktischer Beitrag der Bild-Zeitung? Wann wollen de Maiziere, Maas, Merkel und Gabriel endlich strafrechtlich gegen solche Fake_News vorgehen. Es wird Zeit, denn Schulz ist bereits voll im Wahlkampfmodus. In Wanne-Eickel begeisterte er die lauschenden Genossen mit seiner Biografie, denn seine Schwiegermutter ist aus Wanne. Das ist aber kein #Fake Herr Maas, ein Genosse, besonders Schulz, sagt immer die Wahrheit und hat auch sonst viele „ehrliche“ Botschaften für das Volk.

Ein Flüchtling aus dem Sudan meldete sich mit sieben unterschiedlichen Namen in verschiedenen Kommunen an.
BILD.DE
Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 3. Februar 2017 at 14:12

    Heute noch nicht gelacht? Na, dann schauen Sie doch mal das Satiremagazin extra 3 an. Dort wird gleich zu Anfang super erklärt, warum Martin Schulz ein Messias ist und was man tun muss, um innerhalb einer Woche um 8% zuzulegen. Einfach köstlich!
    http://www.daserste.de/unterhaltung/comedy-satire/extra-3/videosextern/extra-3-vom-02-02-2017-100.html

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Adolf Breitmeier on 2. Februar 2017 at 19:16

    Wenn ich ein blödes Volk wüßte, das mir erlaubt, sieben oder mehr Identitäten zu haben und zu kassieren, na, dann wäre doch ich blöd, dieses ,,Angebot“ nicht zu nutzen. Hinzu kommt, dass selbst schwere Straftaten einen Asylantrag NICHT unwirksam machen – und ohne weiteres Asyl gewährt werden kann und wird. Nicht der, der solche ,,Schlupflöcher“ nutzt ist der Böse, sondern der, der soche ,,Schlupflöcher“ schafft, gewährt und nicht bestraft. Der ist ein Verbrecher am eigenen Volkswohl.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Posted by Maria S. on 3. Februar 2017 at 7:56

      Richtig, nicht der, welcher die Schlupflöcher nutzt ist der Böse, sondern der, der diese schafft.
      Angeblich hat die Schulz-Partei schon 8% dazugewonnen. Wenn der so weitermacht ist die SPD in 4 Wochen bei 50%. Scheinbar sind die SPD-Wähler so heiß darauf, endlich einen Kanzler zu bekommen, welcher Eurobonds einführen will, praktisch die Vergemeinschaftung von Schulden. Der deutsche Steuerzahler und Sparer darf dann für die Zockerverluste aller Südländer aufkommen. Und das ist jetzt kein Fake News.

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: