Grüne brauchen Doppelpass zum Überspringen der 5 % Klausel


Zusendung, die wir hier gern auf die erste Seite stellen! Das Foto zur Illustration dieses Beitrages ist aus unserem Archiv und stammt von „AfD Wählerin“. Wir finden aber, dieses Bild passt gut zum Beitrag über die Grünen.

Der Beitrag „Grüne Abstauber der Doppelten Staatsbürgerschaft“ bedarf einer Ergänzung. In den jetzigen Umfragen stehen die Grünen bei  7%. Möglicherweise würden sie ohne Stimmen der Türken mit Doppelpass unter die 5 % Klausel rutschen und damit von der politischen Fläche verschwinden. Es wundert mich, daß das die Parteivorsitzende Simone Peter so indirekt zugibt. Alle als schäbig beschimpft, die ihr diese Stimmen nicht gönnen. Aber mitgemacht haben bei diesem Anschlag auf die deutsche Demokratie alle Parteien, die heute im Reichstag sitzen. Wie kann es denn sein, daß es in Deutschland Bürger gibt, die mehr als eine Stimme haben, die mal hier und mal dort wählen können. Einerseits wollen die Grünen die Stimmen möglichst vieler Türken für sich ergattern, andererseits beklagen sie sich über den „Diktator Erdogan“. Was für eine Heuchelei.  Die Grünen sind die Partei der Lüge. Wenn sie jetzt wieder den Umweltschutz als ihren wichtigsten Programmpunkt ganz voran stellen, dann ist das auch nur ein Betrug an ihren Wählern. Die Zerstörung der Heimat, der Familie, der Kultur versteckt sich hinter ihrem Tarnmantel des Umweltschutzes. Wer jede Krötenart erhalten will, dafür aber über Jahrhunderte gewachsene Völker und Traditionen zerstört, „je bunter Deutschland umso besser ist es“. Wer millionenfachen Willkommensruf in die Welt verschickt, damit das dichtbevölkerte Deutschland noch mehr Land und Natur durch Wohnstätten verbraucht, der zerstört auch die letzten Biotope für die Gelbbauchunke. Diese Grünen müssen weg. Übrigens auch SPD-Abgeordnete mit türkischen Wurzeln sind jetzt gegen den Doppelpass, so habe ich das im Deutschlandfunk gehört.

Yüksel (Originalzitat aus Interview mit dem Deutschlandfunk): Man muss ganz selbstkritisch sagen, dass die doppelte Staatsbürgerschaft nicht dazu geführt hat, dass es eine integrationsfördernde Maßnahme war. Viele fühlen sich sozusagen nach wie vor auch noch ganz massiv zur Türkei verbunden. Man sollte sich genau noch mal anschauen und beobachten – ich will das Kind da jetzt nicht mit dem Bade ausschütten, ich jedenfalls rate aber Privatpersonen, die die Staatsbürgerschaft beantragen, nicht die doppelte Staatsbürgerschaft anzustreben, weil man völkerrechtlich bei Problemen in der Türkei keinen Anspruch auf konsularischen Schutz oder Rechtsschutz durch Deutschland hat. Deshalb ist mein privater Rat an Leute, die mich fragen zur doppelten Staatsbürgerschaft, dann sag ich, mach’s lieber nicht, könnte gefährlich werden.

Das bedeutet doch an die Grünen gerichtet, ihr wollt den Doppelpass aus parteipolitischen Eigennutz, egal ob ihr Türken damit gefährdet oder nicht.

Werner M.

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 12. März 2017 at 23:34

    Die Logik scheint für die Grünen grundsätzlich ein komplett unbrauchbarer Firlefanz zu sein. Deshalb gaaanz langsam: Grüne wie Cem Özdemir waren die Initiatoren der Armenien-Resolution, wonach die Gewalttaten von Türken an Armeniern ab 1915 als Völkermord einzustufen seien. Damit nicht genug, will SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann eine Mitschuld Deutschlands an diesem Völkermord ausgemacht haben, weil Deutschland zu dieser Zeit der Hauptverbündete des Osmanischen Reiches war. Also, noch mal auf der Zunge zergehen lassen: Oppermann will den HEUTE lebenden Deutschen eine Mitschuld an einem Ereignis zuweisen, das zu einer Zeit geschah, in der von den heute noch lebenden Deutschen vielleicht noch ein paar wenige gerade mal geboren waren und dieses Ereignis bis heute von den Türken heftigst bestritten wird. Kein Wunder, daß die Türken heute die Leute von der SPD und den Grünen für komplett verblödet halten, weil sie die Schuld für etwas auf sich nehmen wollen, das es nach Ansicht der Türken überhaupt nicht gegeben hat.

    Und nun glauben die Grünen, sie würden Wählerstimmen ausgerechnet von denen erhalten, die sie mit einem nach deren Meinung erfundenen Ereignis beschuldigen? Na dann viel Spaß bei der Bundestagswahl. Da kann man ja nur hoffen, daß möglichst viele Paßdeutsch-Türken wählen gehen. Vielleicht klappt’s dann mit dem Nicht-Erreichen der 5%-Hürde.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by AFD-Wählerin on 12. März 2017 at 15:37

    Da die GrünInnen die schlimmsten Umwelt- und Naturgifte sind, passt das Fliegenpilzfoto perfekt. Vielen Dank, das es hier so treffend zur Geltung kommt 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by MeieroderMüller on 12. März 2017 at 12:29

    (Rotterdam: Niederländische Polizei geht gegen türkische Demonstranten vor)

    (Avrupalı Türkler Rotterdam’da Protesto Gerçekleştiriyor. / Hollanda)

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: