Merkel feiert 60 Jahre „Römische Verträge“


Voller Stolz feiern die Staatschefs der EU den „Geburtstag der Römischen Verträge“. 

Ein Twitterer hat wohl genauer hingeschaut und seinen Durchblick so formuliert:

Chris hat European Commission retweetet

Wenn ich meine Kindheit mit der meiner Kinder vergleiche dann ist die Freiheit zurückgegangen.

Chris hat hinzugefügt,

European CommissionVerifizierter Account @EU_Commission

Was heißt es Europäer zu sein? ➡️60Jahre: Freiheit, Solidarität & Toleranz

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Maria S. on 26. März 2017 at 9:45

    Kein Tag vergeht, ohne dass im TV EU-Propaganda betrieben wird. Merkel und Konsorten befürchten, dass noch mehr Länder aus dem Brüsseler Politiker-Selbstbedienungsladen austreten könnten. Deshalb wird von der Politik jetzt Angst geschürt und so getan, als ob es bei Austritten zu Krieg kommen würde. Dabei hatten wir vor der Globalisierung und dem Euro jahrzehntelang Frieden. Wir müssen wieder zurück zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), hin zu einem Europa der Vaterländer und Bürger und nicht zu einem Europa der Bankster, Politiker und Großkonzerne.
    Die Schweiz ist nicht in der EU und trotzdem geht es dem Land gut.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: