Martin Schulz: Selbst beim Gendern ist er überfordert


Eine Fundsache! Der Kanzlerkandidat der SPD twittert nun auch wie wild in der Welt herum. Heraus kommt Realsatire, zumindest dann, wenn es um seinen Einsatz für die Gleichberechtigung von Frauen geht.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Posted by Bert on 31. März 2017 at 4:18

    Die deutschen Universitäten machen sich inzwischen Weltweit lächerlich mit fast 200 Gender Proffessuren!

    Denn „Gender studies“ sind reine Ideologie, ohne das geringste wissenschaftliche Fundament als Basis zu haben!

    Von der Verschwendung von Steuergeldern für diese 200 Gender “ Professorinnen“ (es sind ausschließlich Frauen, meistens Lesben) möchte ich gar nicht aperst nfangen…

    Nur soviel: in Norwegen hatte ein Komiker namens Harald Eia, die „Gender Studien“ in einem Film entlarvt und daraufhin hat der Staat sämtlichen Gender Instituten die Gelder gestrichen!
    Die gesamte „Gender Forschung“ ist in dem Land eingestellt worden.

    Als Lektüre, die diese Pseudo-Wissenschaft – „Gender studies“ entlarvt, ist das Buch des Evolutionsbiologen Prof. Dr. Kutschera das Gender-Paradoxon sehr zu empfehlen:

    www.amazon.de/Das-Gender-Paradoxon-Ulrich-Kutschera/dp/3643132972                      
    

    http://www.amazon.de/Das-Gender-Paradoxon-Ulrich-Kutschera/dp/3643132972

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Maria S. on 29. März 2017 at 8:39

    Dann müsste sich Schnulz ja auch beleidigt fühlen, wenn z. B. eine gestresste Bäckereifachverkäuferin monatlich 1.528,– Euro brutto verdient, im Gegensatz zu seinem Einkommen von 27.ooo,– Euro mtl. als EU-Präsident.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: