Osterbotschaft? Will der Bischof von Essen uns die Heimat nehmen?


Bischof von Essen geißelt „falsche Sehnsucht nach Grenzen“

Advertisements

5 responses to this post.

  1. Posted by Michael on 17. April 2017 at 22:31

    wenn die Schafe den Hirten scharenweise weglaufen, brauchen sie sich nicht zu wundern, bei diesen Oberhirten. Dafür nehmen sie lieber schwarze Schafe auf, nur zahlen diese keine Kirchensteuer

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 17. April 2017 at 13:02

    Ein Bischof fordert etwas. Das ist gut, denn er zeigt anhand dessen, was er fordert, wes Geistes Kind er ist. Er zeigt hier recht deutlich, daß er kein Kind des Heiligen Geistes ist. Stattdessen zeigt er, daß er und die „christliche“ Kirche, deren Vertreter er ist, Bestandteile des politisch korrekten Systems sind, womit er gleichzeitig zeigt, daß Kirche und Staat in diesem Land nicht getrennt sind.

    Dessen ungeachtet kann dieser Bischof oder sonst ein „christlich“ sich nennender Pfaffe ruhig fordern, was er fordert, aber in diesem Fall hat er nicht die Macht, seine Forderung zwangsweise einzutreiben, denn jeder Einzelne entscheidet immer noch selbst, ob und welche Vorstellung von Heimat im eigenen Inneren gepflegt wird.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Maria S. on 17. April 2017 at 8:22

    Nur bei der Dummheit gibt es keine Grenzen.

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Posted by feld89 on 16. April 2017 at 20:27

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: