MdB Steinbach stellt heute durchaus richtige Fragen


hast retweetet

Axel Retz: „Wieso gilt die AfD eigentlich als rassistisch?“ Ein Blick ins Wahlprogramm der CDU von 2002

„Wenn die CDU 2002 nicht rassistisch, rechtspopulistisch, fremdenfeindlich etc. galt und ihre Wähler auch nicht, wieso sind es dann heute die AfD und ihre…
EPOCHTIMES.DE
Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Maria S. on 24. April 2017 at 10:35

    Es ist eine Unverschämtheit, die AfD in die rassistische Ecke zu stellen, nur weil diese Partei sich gegen unkontrollierte und ungebremste Massenmigration und für den Erhalt unserer Kultur und unseres Landes einsetzt. Seinerzeit im Jahre 2002 waren diese Standpunkte völlig normal, weil ja die Polithelfer der Finanzmafia, CDU und CSU dahinter standen. Gut, dass Frau Steinbach diesen Missstand öffentlich anspricht.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: