Archive for Mai 2017

Für Heuchelei gibt es Geld genug, die Wahrheit aber geht betteln (#dekt17)!


Über den friedlichen Protest junger Menschen auf dem Kirchentag berichten die Medien nicht.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Schuhe und Text

Martin Luther würde heute wohl sagen, „für Heuchelei gibt’s Geld genug, die Wahrheit geht betteln!“ Der Evangelische Kirchentag soll 23 Millionen Euro gekostet haben, zum großen Teil finanziert aus Steuergeldern. Ob auch nur einer der Akteure, Obama und Merkel, Käßmann, alle Bischöfe und Anwesenden sich die Frage stellten, was die Rettung der hungernden Kinder im Südsudan kosten?

Wie empfehlen unseren Lesern noch diese Fundsache auf Facebook:

Michael Klonovsky über die „Identitären“ und warum sie so gefährlich sind:

>> Wir sind gehalten, in Treue fest daran zu glauben, dass die Identitären ganz besonders gefährliche Gesellen sind.
„In einem unauffälligen Gebäude des Verfassungsschutzes, in einer stillen Straße Magdeburgs, am Ende eines Gangs, der mit geräuschschluckendem Gummi ausgelegt ist, befindet sich eine Akte über eine junge Frau aus Halle. Name: Melanie Schmitz.
Alter: 24 Jahre….

Weiterlesen

Wenn die Kirche nur noch ein Verein ist (#dekt17),


dann stellt sich durchaus diese Frage:

Nach dem #dekt17 stelle ich mir die Frage: kann ich es als Christ mit meinem Gewissen vereinbaren, noch Mitglied in diesem Verein zu bleiben?

Merkel und Maas: „Einschränkung der Meinungsfreiheit im Internet ist gelebte Demokratie!“


Das von der Merkel-Regierung angekündigte „Netzdurchsetzungsgesetz“ zur Einschränkung der Meinungsfreiheit im Internet ist noch gar nicht verabschiedet, schon sperren die sogenannten „Sozialen Medien“ im voreilenden Gehorsam einige kritische Internetauftritte, die nichts, auch gar nichts, mit Hasskommentaren zu tun haben, wie sie Maas und Co. als Berechtigung für ihr Handeln immer vorschieben.

Jetzt reicht es aber langsam! Kolja wird für Kommentare zu Polizeimeldungen & Presseberichten von gesperrrt!

Gehirnwäsche


Ob diese französischen Mädels auch unsere Leitmedien besingen?

Unter von der Leyen: Wird nun der Hauptmann gegendert?


Fundsache auf Twitter

Die ZEIT erfindet fröhlich Dienstgrade. Was kommt als nächstes? Generalix? Oberst* für geschlechtlich noch unentschiedene Soldaten?

Ramadan


Genießen Sie den Auftritt von Tichy und Winter

 

Neues ARD Format #SagsmirinsGesicht : Schlechtes Gewissen oder nur neue Helden gegen #Hatespeech?


Lt. FAZ hat Gniffke noch keinen Dummen gefunden, den er vorführen kann. Vielleicht gelingt es heute der Reschke:

„Sag’s mir ins Gesicht“ Tagesschau-Chefredakteur wartet vergeblich auf Trolle

Entdecke Deutschland Deine Heimat: Postsäule in Rochlitz (#DeutscheKultur)


In den Kleinstädten Mittelsachsens finden wir diese alten Postsäulen aus Rochlitzer Pophyr. Die Postsäule war Wegweiser und gab die Fahrzeit der damaligen Zeit zwischen den einzelnen Städten an (zum Vergrößern mehrmals auf das Bild klicken)

Pfarrerin Käßmann will Kritik löschen!


Käßmann nennt Kritik an ihrer Kirchentagspredigt Falschmeldungen, die man löschen müßte! Das hat die AfD auf Facebook plakativ aufgespießt. Recht haben die!

Schützenhilfe für die Käßmann nun auch durch die ARD:

Hat Käßmann alle Deutschen als Nazis bezeichnet?

(Es fehlte bloß noch der Zusatz, alle die Käßmann falsch verstehen, sind keine Christen!)

Nun jammert Käßmann, sie habe nicht alle Deutschen beschimpfen wollen!


Nur die von der AfD blasen braunen Wind, wenn sie zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern haben. Diesen Zusammenhang in ihrer Rede müßte doch jeder erkennen, wer es nicht tut, den droht sie nun mit juristischer Verfolgung.

Evangelischer Kirchentag: Über Christenverfolgungen in der Welt sollte nicht geredet werden!


Die Bunten von haben ihren lustigen Tweet versehentlich gelöscht. Ich helfe gerne aus. Helfen macht Freude und kostet ja nix.

Wann werden diese zugewanderten Familienclans endlich ausgetrocknet und nach Hause geschickt?


Es ist eine unendliche Geschichte über die immer wieder berichtet wird. Unser Regierung und die Länderregierung sind nicht in der Lage, wahrscheinlich auch nicht willens, endlich für Sicherheit zu sorgen und diesen kriminellen und gewalttätigen Sumpf aufzutrocknen. Twitternachricht:

Damit die verlorene Heimat nicht vergessen wird!


Unverzagt ist Klaus Hoffmann aus Bad Bevensen unterwegs, damit die verbliebenen Deutschen in den Ostprovinzen und ihre Kultur nicht vergessen werden. Das Motto von Klaus ist, Deutsche helfen Deutschen zuerst. Mir schickt er regelmäßig alle Ausgaben seines Ostboten. Auch ein Teil meiner Wurzeln, väterlicherseits, stecken noch in Gleiwitz/Oberschlesien. Mit fast 90 ließ sich mein Vater nicht aufhalten allein von Hannover nochmals seine Heimatstadt aufzusuchen. Zum Glück konnte ich einen verbliebenen Deutschen gewinnen, der den alten Mann vor Ort in Gleiwitz teilweise betreute. Mein Vater konnte kein Wort englisch oder gar polnisch. Hinterher erzählte er mir, nichts gibt es mehr in Deutsch, da hat er sich einfach in die Straßenbahn gesetzt und ist stumm kreuz und quer damit durch die Großstadt Gleiwitz gefahren, die deutschen Straßennamen hatte er nicht vergessen.

J.H.

 

„Reformationsbotschafterin“ Käßmann auf Kirchentag: „Deutsche Großeltern und Eltern und schon weht der braune Wind!“


Käßmann: „Vier deutsche Großeltern, zwei deutsche Eltern, da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“ Dafür erhielt die Käßmann tosenden Beifall vom Publikum!

Evangelisch-Luterische Landeskirche Hannovers

Durch Anklicken können Sie den Kontext ihrer Rede beurteilen.

 

Evangelischer Kirchentag und die Anmaßung der Selbstgerechten


Viel Kritik gab es für den für die Einladung der AfD-lerin. So lief das Podium ab.  

Dröge, Käßmann, ihr wollt Seelsorger und Pfarrer sein? Kennt ihr nicht Gottes Gebot zur Wahrheit:  „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.“

Dröge sieht kein christliches Menschenbild bei AfD

Die Einladung einer AfD-Politikerin zum Evangelischen Kirchentag hatte für viel Kritik gesorgt. Am Donnerstag saß Anette Schultner schließlich auf dem Diskussionspodium und musste sich verteidigen.

Identifizierung der illegalen Zuwanderer bisher nicht ernsthaft gewollt?


Obwohl es Identifizierungsprogramme zur Ermittlung der Identität der zahlreichen Asylanten ohne Ausweispapiere (60 bis 80%) gibt, werden diese nicht eingesetzt. Auch für diese Panne gibt es Verantwortliche!

BAMF wollte „früh“ Software zur Herkunftsbestimmung einsetzen. Erst jetzt darf es den Markt sondieren. Verantwortung dafür übernimmt niemand

CDU Schäuble befürwortet weitere muslimische Zuwanderung


Schäuble () befürwortet muslimische . Die Christen könnten vom lernen.

Deutschlandfunk: Schäuble sieht in der steigenden Zahl von Muslimen eine Chance für Deutschland!