SWR: Aufruf zum Bespitzel und Denunzieren?


Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 5. Mai 2017 at 8:13

    Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 4. Mai 2017 at 17:43

    Man mag sich über das Pamphlet mit dem Titel „Dein Kollege – ein Rassist?“ empören, aber besser wäre es, den Spieß umzudrehen. Denn dieses unfaßbare Sammelsurium geballter Dummheit ruft vielmehr die Frage hervor: „Sind die Verantwortlichen für diese SWR interne Schrift Idioten?“ Nachdem man sich diese Schrift mit noch nicht einmal besonders in die Tiefe gehender Aufmerksamkeit angesehen hat, kann diese Frage nur mit Ja beantwortet werden. Auch in dieser Schrift wird der vergebliche Kampf der Verantwortlichen mit der deutschen Sprache offenbar.

    Hier nur einige wenige Aspekte der in Schriftform gegossenen Idiotie. Da die SWR-Verantwortlichen inzwischen konsequent durchgegendert sein dürften, ist die Überschrift „Dein Kollege – …“ bereits eine Diskriminierung, denn Kolleginnen, also Frauen, können demnach schon mal keine Rassisten …, äh Verzeihung, Rassistinnen sein. So weit, so bescheuert.

    Ungeachtet der Beschränkung der Rassismusfähigkeit auf ausschließlich Männer, werden mit dem Titel „Dein Kollege – ein Rassist?“ alle Kollegen unter Generalverdacht gestellt, Rassisten zu sein, denn warum sonst stellen die SWR-Verantwortlichen diese Frage in der Überschrift?

    Weiter im Text. Zitat aus dem SWR-Dokument: „Sollte es sich wiederholen oder wenn Beschäftigte gar unaufgefordert derartige fremdenfeindliche Perspektiven am Arbeitsplatz verbreiten, kann das ein Kündigungsgrund sein.“ Zitat Ende.

    Das ist eine beeindruckende Formulierung. Beim SWR Beschäftigte können ihren Arbeitsplatz verlieren, wenn sie unaufgefordert fremdenfeindliche Perspektiven am Arbeitsplatz verbreiten. Das heißt, das Verbreiten fremdenfeindlicher Perspektiven ist dann kein Rassismus, wenn sie, die Beschäftigten, dazu aufgefordert werden. Toll!

    Dieses SWR-Pamphlet strotzt nur so vor Fehlschlüssen, Widersprüchen und dem unverhohlen zur Schau gestellten eigenen Rassismus der für die Erstellung Verantwortlichen. Eine tiefergehende Analyse der in dieses Dokument eingearbeiteten Idiotie ist hier nachzulesen:

    https://sciencefiles.org/2017/05/03/essentieller-quatsch-oder-dein-swr-kollege-ein-idiot/

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by feld89 on 4. Mai 2017 at 15:55

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: