Archive for 20. Mai 2017

#Fakenews aus dem Justizministerium, #Identitäre wollten Justizministerium stürmen? #NetzDG


Diese jungen Leute haben nur friedlich vor dem Justizministerium für die Meinungsfreiheit demonstriert. Die Medien machten daraus eine versuchte Erstürmung des Ministerium von Maas. Anständige, frische und junge Gesichter wiesen darauf hin, daß Maas mit seiner Gesetzesvorlage #Netzdurchsetzungsgesetz die Meinungsfreiheit im Internet bedroht. Übrigens Maas konnte ungehindert zu den auf der anderen Straßenseite sich ansammelnden Antifa-Demonstranten marschieren und denen Erfrischungsgetränke reichen. Diese Identitären treten immer friedlich und offen auf, im Gegensatz dazu sind die linken Straßenkampftruppen, die in der Regel von der Merkel-Regierung gehätschelt werden, immer schwarz gekleidet und meist vermummt.
hat retweetet

Nur soviel dazu: Wir lassen uns nicht unterkriegen – von denen schon gar nicht.

und noch einer twittert:

 Erst völkische , dann Sturm auf das , am Ende Terror. Kein Fußbreit den Feinden der Demokratie.

Bilder zum Vergleich: Die jungen, demokratischen Patrioten mit einem Zusatz von Satire gegen Maas und Co!

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die lachen, Text

Dazu die gehätschelten Antifa Truppen. Die sehen hier noch recht harmlos aus, da gibt es noch ganz andere Bilder. Zu denen sprach übrigens Merkels Parlamentarischer Staatssekretär Pronold, SPD Landesvorsitzender, in Deggendorf auf einer Anti-AfD Veranstaltung.

Advertisements

Baden-Württemberg: Grüne und CDU für Kopftuchrichter


Das erfährt man nur, wenn man in Facebook und Twitter die AfD Einträge liest!

Was ist in Schalke, in Gelsenkirchen los?


Ferdis Fundsache auf Facebook! Sind das alles Ultras von Schalke 04?
Was ist in Schalke, in Gelsenkirchen los?
Die AfD hat den lokalen Erfolg der FDP klar getoppt. Bei der SPD läuft die Problem-Analyse. Die CDU ist noch von alten Höchstwerten entfernt.
WAZ.DE
%d Bloggern gefällt das: