Entdecke Deutschland Deine Heimat: Postsäule in Rochlitz (#DeutscheKultur)


In den Kleinstädten Mittelsachsens finden wir diese alten Postsäulen aus Rochlitzer Pophyr. Die Postsäule war Wegweiser und gab die Fahrzeit der damaligen Zeit zwischen den einzelnen Städten an (zum Vergrößern mehrmals auf das Bild klicken)

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Zudem sind die Säulen in Mittelsachsen nicht nur aus Porphyr, sondern auch aus anderem regionalen Steinmaterial, wie Sandstein.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Auf den Säulen stehen keine Fahrzeiten, sondern Entfernungsangaben in Wegstunden, die 1721-1840 in Sachsen amtlich waren (1 St. = 4,531 km). Ansonsten müssten an den Säulen ja drei verschiedene Zeiten für Postreiter, -kutsche und Fußbote stehen.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: