Für Heuchelei gibt es Geld genug, die Wahrheit aber geht betteln (#dekt17)!


Über den friedlichen Protest junger Menschen auf dem Kirchentag berichten die Medien nicht.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Schuhe und Text

Martin Luther würde heute wohl sagen, „für Heuchelei gibt’s Geld genug, die Wahrheit geht betteln!“ Der Evangelische Kirchentag soll 23 Millionen Euro gekostet haben, zum großen Teil finanziert aus Steuergeldern. Ob auch nur einer der Akteure, Obama und Merkel, Käßmann, alle Bischöfe und Anwesenden sich die Frage stellten, was die Rettung der hungernden Kinder im Südsudan kosten?

Wie empfehlen unseren Lesern noch diese Fundsache auf Facebook:

Michael Klonovsky über die „Identitären“ und warum sie so gefährlich sind:

>> Wir sind gehalten, in Treue fest daran zu glauben, dass die Identitären ganz besonders gefährliche Gesellen sind.
„In einem unauffälligen Gebäude des Verfassungsschutzes, in einer stillen Straße Magdeburgs, am Ende eines Gangs, der mit geräuschschluckendem Gummi ausgelegt ist, befindet sich eine Akte über eine junge Frau aus Halle. Name: Melanie Schmitz.
Alter: 24 Jahre….

Weiterlesen

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 31. Mai 2017 at 9:45

    Käßmann zeigt immer mehr ihr wahres Gesicht und bestreitet, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist. https://michael-mannheimer.net/2017/05/31/dr-hans-penner-frau-kaessmann-bestreitet-dass-jesus-gottes-sohn-ist/

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Uranus on 31. Mai 2017 at 9:18

    Auf dem Kirchentag gab es mehr Widerstand, als die Systemjournaille vermelden will. Als die Veranstalter zu einer heuchlerischen Schweigeminute für arme Opfer unter den Schutzsuchenden aufrief, stand einer auf und rief: „Ich schweige nicht!“ und verkündete lautstark einige Aspekte der für die Kirchen sehr profitablen Heuchelei.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Maria S. on 31. Mai 2017 at 7:25

    Herr Ulfkotte hat es treffend ausgedrückt mit den Worten “ reich durch Armut“.
    Unsere Heuchlerkirchen gehören zu den größten Profiteuren der Asylindustrie, deshalb werden AfD und Pegida auch so dämonisiert. Schließlich soll der Geldbrunnen nicht versiegen.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: