Frauen?


Man tut sich schwer, solche Berichte, gefunden auf Twitter, weiterzuschalten. Das ist aber keine Satire, sondern die Wirklichkeit heute.

hast retweetet
7

 
Advertisements

One response to this post.

  1. Weiber.
    Ordinäre, saudumme Weiber.

    Der Begriff „Frau“ wird überhaupt reichlich strapaziert.
    Frau: Gleichbedeutend mit Herrin oder vornehme hohe Frau
    das Gegenstück der Herr
    Weib: Das Gegenstück zum Mann

    Schon in den den 60ern musste der Rosenkranz umgeschrieben werden, „gebenedeit bist Du unter den Weibern“ in „gebenedeit bist Du unter den Frauen“
    Die Hl. Maria war also ein Weib und wurde dann zur Herrin.
    Das Weib wurde zur Herrin. Der Mann war und blieb das Mannsbild und wird häufig immer mehr zum Deppen.

    Ich bleibe bei Weiber und Frau wem Frau gebührt.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: