Unser Bundespräsident Steinmeier sorgt sich um das Wohl seiner Parteifreunde


Der höchste Diener des Staates ist natürlich für alle Bürger da. Genosse und Partei war gestern oder doch nicht?

9Bundespräsident erste Amtshandlung: 20 Genossen versorgen. 🤢👎
 
Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Adolf Breitmeier on 16. Juni 2017 at 20:20

    Er sorgt halt für seine Leute, die sind für die nächsten fünf Jahre versorgt – und werden bald den Personalrat übernehmen – dann ist Ruh´. Ich habe das Gefühl, dass Sozialisten schon immer wußten, wie sie sich sichere Staatsposten sichern konnten. Aber das alles natürlich nur, um der arbeitenden Bevölkerung zum Wohlstand zu verhelfen, was denn sonst, wobei diese zwanzig Leute den Anfang machen. Ist doch super!!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: