Landshut: AfD Kundgebung zum 17.Juni


Der AfD Kreisverband Landshut führte zum 17. Juni an der Martinskirche in der Altstadt eine Kundgebung durch. Der Vorplatz wurde durch Polizei und Sperrgitter abgeriegelt. Zugang gab es nur durch die schmale Laube. Es konnten sich direkt an der Kundgebung etwa 50 Zuhörer versammeln. Die Reden waren nur unmittelbar an den Lautsprechern vernehmbar. DGB, Grüne, Antifa und zahlreiche Linksextreme waren mit Trillerpfeifen, Trommeln und Ratschen anmarschiert, um unmittelbar an der Absperrung mit ohrenbetäubenden Lärm die AfD Kundgebung zu stören. Die Landshuter, die in den zahlreichen Straßencafes und Eisdielen saßen und gern die Ausführungen der AfD gehört hätten, konnten nichts verstehen. Auch die, die nur einen Ausflug in die Altstadt unternahmen, wurden von den Lärmterror der AfD Gegner gestört. Zwei Ehepaare aus dem Rheinland, die sich vor der Traditionskonditorei Belsterl (sehr zu empfehlen) zu Kaffee und Kuchen niedergelassen hatten, empörten sich, daß es im CSU regierten Bayern Linksextremen möglich ist, zugelassene Kundgebungen anderer Parteien zu stören. „Das ist ja genauso schlimm wie bei uns in NRW!“

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 18. Juni 2017 at 14:19

    Oh je, genau so hatte ich mir das vorgestellt, weshalb ich mir die Veranstaltung nicht angetan habe. Stundenlang das Gejaule, Gepfeife und Getröte von den Hinterdeppendorflern-ist-bunt ertragen zu müssen, ist unerträglich. Schade für die AfDler, die auf Veranstaltungen im Freien wohl verzichten müssen. Es kommt kaum jemand, weil man die Redner nicht verstehen kann und weil die extrem lautstarken und aufdringlichen Auftritte der Hinterdeppendorfler keine Freude machen.
    Im Livestream allerdings waren die Reden gut zu hören. Den Mitschnitt hat der AfD Bezirk Niederbayern auf Facebook veröffentlicht.
    „Genau so schlimm wie in NRW“, das sagt doch alles…

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Maria S. on 18. Juni 2017 at 11:39

    Diese Unruhestifer und Chaoten von den Links-Grünen und der SPD sind genau jene, welche immer von Demokratie und Toleranz faseln.
    Die AfD wird von unserem Unrechtssystem nach Kräften mundtot gemacht, damit ja nicht die Wahrheit zum Vorschein kommt. Das Wahlvieh muss dumm gehalten werden.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Uranus on 18. Juni 2017 at 11:29

    Zwar kann man sich vorstellen, daß der Aufmarsch der antidemokratischen Systemlinge des linksrotgrünen Milieus als störend empfunden wurde, doch damit haben sie aber in erster Linie den Organisationen, aus denen sie sich rekrutieren, also Blockparteien, Kirchen und Gewerkschaften, einen Bärendienst erwiesen. Das ist das Gute daran, und das ist der eigentliche Erfolg dieser AfD-Veranstaltung.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: