Es reicht oder warum Demokraten zu „Wutbürgern“ werden können


Um sogenannte Hasseinträge im Internet zu unterbinden, erfindet die Regierung Merkel, Seehofer, Maas ein Netzdurchsetzungsgesetz, das den Mißbrauch durch Einträge in den Sozialen Medien verhindern soll. In Wirklichkeit geht es den Berliner Blockparteien um die Einschränkung der Meinungsfreiheit kritischer Bürger, denn Hasseinträge können bereits auch heute strafrechtlich verfolgt werden. Unter dem Druck angedrohter millionenhoher Strafen sperren, blockieren bereits Twitter, Facebook und Co. fleißig kritische Beiträge, ohne den Blockierten die wirklichen Gründe anzugeben, warum sie gesperrt sind. Jetzt trifft es sogar bereits Onlinedienste von Zeitungen, wie die liberalkonservative Junge Freiheit.

Die neuste Zensur-Maßnahme: „Shadowban“ gegen kritische Twitteraccounts. Wann hört dieser Irrsinn auf?

 

Im Sinne ihres Verständnisses von Demokratie und für den Erhalt bzw. die Wiederherstellung von Freespeech bitte ich auch meine Gegner um RT.

In einer Nacht- und Nebelaktion, die meisten Bundestagsabgeordneten lagen wohl schon im Bett oder waren auf der Heimreise, beschloß die große Koalition zum „Schutz“ unserer Sicherheit einen Staatstrojaner einzuführen, um Zugriff auf jedes Handy und Dienstleister wie „WhatsApp“ zu bekommen. Die CDU macht sich noch lustig über ihre dummen Wähler: „Den Staatstrojaner könnt ihr ja auch benutzen.“

In nur wenigen Zeitungen ist zu lesen, daß die Bundesregierung erst nach den Wahlen die Diskussion über die wahre Dimension der Flüchtlingskrise, dem Familiennachzug und die Verteilung der Afrikaner, die sich zu Hunderttausenden in Italien angesammelt haben, führen will. Österreich will zwar alle Grenzen schließen, aber am Brenner alle Flüchtlinge durchreisen lassen, wenn sie in andere EU Staaten, u.a. nach Deutschland wollen. Das ist eine Täuschung der Wähler vor der Bundestagswahl. Es ist Betrug, wie viele Deutsche fallen darauf rein? 80 %?

 Dazu die Landshuter Zeitung! Hintergrund-Info finden Sie hier http://www.zuwanderung.net/2017/06/24/hochrangiges-regierungsmitglied-spaetestens-im-november-geht-es-rund/

Gestern erhielten wir eine Zuschrift, daß nun auch schon Flugblattverteiler von der Staatsmacht und den Medien gejagt werden, wenn sie Flugblätter mit einwandfreiem Inhalt und presserechtlich vollkommen korrekt verteilen.

Das nun wiederum bringt das Faß zum Überlauf! J.H.

Nicht zu vergessen ist der Mob aus DGB, Linken, Grünen und Antifa, der u.a. die AfD durch Niederschreien und Androhung von Gewalt das Recht auf freie Meinungsäußerung und Versammlungen nehmen will, und das unter Aufsicht der Bayerischen Staatsregierung, wie letzten Samstag in Landshut geschehen.

Advertisements

4 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 26. Juni 2017 at 17:14

    „Spätestens im November geht es rund“, das nehme ich auch an. Die Beteiligung an der Bundestagswahl wird wohl kaum 50 Prozent erreichen. Die AfD gilt, weil RÄCHTS, als unwählbar, die Blockparteien werden ihre Parteigänger und Nutznießer an die Urnen locken. Merkel bleibt Bundeskanzlerin und ab November kann sie wiederum schalten und walten wie sie möchte, vermutlich mit SPD und/oder FDP als willige Partner. Nach den Wahlen werden die Steuerzahler erfahren, was sie erwartet. Das Asyl-, Integrations- und Sicherheitsgewerbe wird weiter erblühen. Dem Vernehmen nach gibt es laut hiesigem Käseblatt ja bereits in DGF „no-go-aereas“, weshalb nun Sicherheitsgewerbsunternehmen tätig werden sollen. Der Familiennachzug der anerkannten Syrer, die oft gar keine sind, läuft auf Hochtouren. Die nach Italien eingeschifften und dort zunächst geparkten Afrikaner, Pakistaner, Bangladeshi, Afghanen und so weiter warten auf baldige fröhliche Ankunft im Rundum-Sorglos-Merkeldeutschland. Das sind wahrlich schöne Aussichten. Und wem das nicht passt, der kann ja gehen, sagt die Regierung…

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Maria S. on 26. Juni 2017 at 8:08

    War doch von vorneherein klar, dass es bei dieser Massnahme nur darum geht, regierungskritische Meinungen zu verhindern.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. […] Es reicht oder warum Demokraten zu „Wutbürgern“ werden können […]

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Posted by feld89 on 25. Juni 2017 at 18:06

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: