Ein Volk lebt mit seiner Sprache


und stirbt, wenn sie nicht mehr gesprochen und gelehrt wird. Die deutsche Minderheit in Nordschleswig kämpft damit, sie will ihre Identität erhalten. Dazu fanden wir diesen interessanten Bericht in der Zeitschrift, “ Der Nordschleswiger“, der Deutschen Minderheit in Dänemark.

„Deutsch ist und muss in unseren Schulen die Hauptsprache bleiben“

Der Nordschleswiger (Zitat):

Der Chef der deutschen Minderheit in Dänemark, Hinrich Jürgensen, macht deutlich, dass Mitarbeitern, Eltern und Schülern immer wieder vermittelt werden muss, wie wichtig die deutsche Sprache ist.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen.

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 15. Juli 2017 at 13:56

    So, wie ich den Artikel im „Der Nordschleswiger“ verstanden habe, besteht das Problem mit der nicht so oft gesprochenen Muttersprache eher für die dänische Minderheit auf deutschem Staatsgebiet, denn für die deutsche Minderheit auf dänischem Staatsgebiet. Hinrich Jürgensen formuliert es ja so: „Das Problem haben wir nicht [wie Kulturministerin Mette Bock, die die dänische Minderheit auf deutschem Gebiet dazu ermahnte, mehr Dänisch zu sprechen] … Aber wir haben eine ähnliche Herausforderung mit der deutschen Sprache.“

    In erster Linie obliegt es allerdings eher den Angehörigen der jeweiligen Minderheit und weniger irgendwelchen Verordnungen von oben herab, welche Sprache wann und wie oft gesprochen wird. Grundsätzlich ist es sehr vorteilhaft, wenn Kinder die große Chance haben, aufgrund des Lebensumfeldes zweisprachig aufwachsen zu können und diese Chance auch genutzt wird.

    Eine gemeinsame Sprache ist der absolute Grundpfeiler einer jeden Kultur und so ist es kein Wunder, daß als wichtigste Maßnahme zur Zerstörung eines Volkes vor allem die Zerstörung der Sprache dient. Deshalb wird vom linksrotgrünen Milieu ausgehend ja auch so viel Mühe darauf verwendet, die deutsche Sprache und damit den wesentlichen Baustein deutscher Identität insgesamt durch die Einführung von Anglizismen, Aufweichung der Wortbedeutungen und genderistischer Verhunzung zu zerstören.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: