Archive for 18. Juli 2017

Grüne Umweltzerstörer


Gestern früh beklagte sich ein grüner Oberfunktionär aus Bayern über den Flächenverbrauch in unserem schönen Bayern. Das wiederholte der Bayerischen Rundfunk, BR aktuell, viertelstündlich in seinen Kurznachrichten. Die Grünen sind die Leute, die die grenzenlose Massenzuwanderung in unser schon dichtbevölkertes Land wollen. Damit unser Land noch bunter wird, München mit einem Migrantenanteil von 50 % reicht noch nicht, es geht noch bunter. Als wenn zusätzliche Menschen keine Infrastruktur, Wohnungen, Häuser und Schulen benötigen? Die Versiegelung des Bodens wird deshalb auch weiter fortschreiten. Rechnen können die Grünen scheinbar nicht: 2 + 2 ist für sie gleich 3. Morgen verkaufen sie uns, daß die zugewanderten Afrikaner den Bayerischen Wald vor dem Borkenkäfer retten. Leider fallen immer noch etwa 7 % der Wähler auf diese Umwelt- und Heimatzerstörer rein.

Auch Windparks zerstören im noch nicht gekannten Umfang die Natur, die Heimat und die Kulturlandschaft. Fauna und Flora verrecken, in Mittelgebirgen wie Hochfranken werden Schneisen der Vernichtung geschlagen, der beste Ackerboden Deutschlands, die Magdeburger Börde, wird nahezu mit Hunderten von Windkraftanlagen aufgeforstet. Und dann erzählen uns die Grünen, das sei keine Versiegelung, damit retten sie die Umwelt. Ob diese Deppen ihre Lügen selbst glauben?

So sieht die Selbstdarstellung der Grünen in Bayern aus 

So die Wirklichkeit auf besten deutschen Ackerboden in der Börde

OB von Tübingen, Palmer, zu den Schorndorfern Krawallen auf Facebook: Schlag auf Schlag!


Boris Palmer

Das wird zunehmend kritisch, vor allem weil, es immer noch als Rassismus gebrandmarkt wird, wenn man das Problem beschreibt und angepasste Lösungen einfordert.
Es ist allerhöchste Zeit, dass wir im Interesse der vielen friedlichen und gesetzestreuen Flüchtlinge ganz nüchtern die Probleme lösen.

Auf einem Volksfest in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) hat es am Wochenende Krawalle und sexuelle Übergriffe gegeben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, soll
WWW.T-ONLINE.DE|VON T-ONLINE.DE

 

Dazu weitere Berichte auf Facebook und Twitter:

Fundsache zu den Ausschreitungen in Schorndorf.

Grapschen, Prügeln, Messer ziehen – das Horrorwochenende in Schorndorf (Baden-Württemberg) erschüttert ganz Deutschland. Nur der örtliche SPD-Bürgermeister…
Beachten Sie auch die Leserkommentare zu diesem Artikel in der Welt!

Konzerne zerstören die Existenz von Kleinbauern in Afrika


Unser Leser vom Biohof F. macht uns auf diesen Skandal aufmerksam, der bei Epoch-Times geschildert wird und den wir hier gern auch zu Information unserer Leser verlinken:

Kleinbauern zerstören, Konzerne sponsern und der deutsche Steuerzahler haftet: Der G20-Afrikaplan

So wird die Regierung Merkel die Zuwanderungslawine aus Afrika nicht stoppen können.

Wem gehört die politische DNA der Gewalt?


%d Bloggern gefällt das: