Archive for 24. Juli 2017

Die Bild-Zeitung, Sperrspitze der Willkommenskultur – was hat Springer konkret geleistet?


Dieser Twitterer, übrigens Chef der Jungen Freiheit, stellt eine berechtigte Frage:

Weiß jemand, was aus der epochalen Aktion von geworden ist? Oder ist das still und leise eingeschlafen? Nie wieder was davon gehört.

Werbeanzeigen

Schulz zu Merkel und Seehofer: Das Asylantenthema kann man nicht aus dem Wahlkampf heraushalten


Wir berichten ja auch auf dieser Seite regelmäßig über die Zustände in Italien. Junge afrikanische Männer überrennen mit Unterstützung sogenannter NGOs und verschiedener EU-Einrichtungen die italienischen Küsten. 200 000 drängen nach Norden, 25 000 warten bereits in Südtirol zur Erstürmung des Brenners. Alle wollen ins soziale Netz von Deutschland oder auch Österreich und Schweden. In diesen EU Ländern versprechen sich die Wirtschaftsflüchtlinge paradiesische Zustände.

 hast retweetet

Zynisch ist die : offene Grenzen fordern, NGO-Schlepper unterstützen und so tun, als wäre man nicht Teil d. Regierung☝

Das kleine Buch #FinisGermania von Sieferle verschwindet von den Bestsellerlisten


„Bücherverbrennung“ heute ist das Verschwindenlassen eines Buches mit unerwünschtem Text. Auch das gehört mittlerweile zur vielbeschworenen „Meinungsfreiheit“. Das unbequeme Buch wird aus den Bestsellerlisten (Spiegel u.a.) entfernt. Verschwindet auch beim Internethändler und aus den Regalen der großen bundesweiten Buchläden. Ich bin neugierig geworden und bestelle das kleine Buch direkt beim Verlag Antaios. Ich lasse mir nicht vorschreiben, was ich zu lesen habe oder auch nicht. (Rezension auf Tichys Einblick).
J.H.
Fundsache auf Twitter:

Jetzt hat einfach den Hahn zugedreht… erbärmlich!

Wahlumfragen: #TrauDichDeutschland – sind unsere Mitteldeutschen kritischer?


Fundsache auf Twitter:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166988361/AfD-Werte-setzen-Konkurrenz-Parteien-unter-Druck.html