Grüne kritisieren Flächenfraß


Grüne wollen mit einem Volksbegehren den Flächenfraß, also die Bodenversiegelung in Bayern, stoppen.

 Das ist an Heuchelei und Frechheit nicht mehr zu überbieten. Zu diesem Presseartikel schickte ein Gesprächsteilnehmer einen Leserbrief an das Straubinger Tagblatt, der heute gekürzt abgedruckt wurde.

Der politische Leserbrief

„Grüne planen Volksbegehren zum Flächenfraß“ Straubinger Tagblatt vom 22.7.2017

Ausgerechnet diese Umwelt- und Heimatzerstörer reden vom Flächenfraß durch Bautätigkeiten

Die Grünen, das sind die Politker, die vorrangig die grenzenlose Massenzuwanderung in unser schon dichtbevölkertes Land wollen. Damit unser Land noch bunter wird, München mit einem Migrantenanteil von 50 % reicht noch nicht, ganz Bayern soll noch bunter werden. Als wenn zusätzliche Menschen keine Infrastruktur, Wohnungen, Häuser und Schulen benötigen? Die Versiegelung des Bodens wird deshalb auch weiter fortschreiten. Rechnen können die Grünen scheinbar nicht: 2 + 2 ist für sie gleich 3. Morgen verkaufen sie uns, daß die zugewanderten Afrikaner den Bayerischen Wald vor dem Borkenkäfer retten. Leider fallen immer noch etwa 7 % der Wähler auf diese Umwelt- und Heimatzerstörer rein.

Auch Windparks zerstören im noch nicht gekannten Maße die Natur, die Heimat und die Kulturlandschaft. Fauna und Flora verrecken, in Mittelgebirgen wie Hochfranken (Vogtland) werden Schneisen der Vernichtung geschlagen, der beste Ackerboden Deutschlands, die Magdeburger Börde, wird nahezu mit Hunderten von Windkraftanlagen „aufgeforstet“. Dort gibt es keine Greifvögel und Fledermäuse mehr. Die neuen Landbarone, sprichwörtlich gesagt, „verdienen sich dumm und dämlich“, ohne einen Handschlag zu tun oder einen Cent zu investieren, auf unsere Kosten, den Stromentverbrauchern. 40 000 bis 80 000 Euro Miete jährlich erhält der Bauer, je nach Größe der Windkraftanlage, 20 Jahre gesichert, für eines dieser Monster auf seinem Boden.

Und dann erzählen uns die Grünen, das sei keine Versiegelung, damit retten sie die Umwelt. Wer glaubt eigentlich diese Lügen und wählt diese Partei noch?

Anliegend zwei Bilder:

Die Landschaft der Magdeburger Börde, dem besten Ackerboden Deutschlands, heute!

Riesige Windkraftanlagen schlagen Schneisen der Vernichtung in die Höhenzüge des Bayerischen Vogtlandes.

 

 

Advertisements

4 responses to this post.

  1. […] Durch Massenzuzug von Menschen aus aller Welt zerstören die Ideologen einer bunter Gesellschaft und… Wenn man in unser überbevölkertes Deutschland weitere Millionen Menschen geradezu hereinlockt, wie es die fanatischen Grünen tun, aber nicht nur die, dann ist eine weitere Vernichtung der Umwelt, der Natur und Heimat vorprogrammiert. Diese Petition ist deshalb an Heuchelei kaum noch zu überbieten. Die Kommunen und Landkreise haben darauf zu achten, daß vernünftig mit ihrem Boden umgegangen wird. Hier liegt die Verantwortung. Die Zerstörung der Fauna und Flora durch Tausende von Windkraftanlagen kommt hinzu. […]

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by AFD-Wählerin on 30. Juli 2017 at 15:00

    Die Grünen haben sich noch nie für Umwelt, Natur, Kinder oder Tiere interessiert. Sie verfolgen nur ein Ziel: Deutschland soll verrecken, samt seiner Kulturlandschaften, samt seiner Flora und Fauna. Industrie, alles schon länger hier Lebende – alles soll verrecken. Ihre giftgrüne Fratze verstecken sie besonders gerne hinter Sonnenblumen.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Uranus on 28. Juli 2017 at 14:09

    Die Grünen kämpfen ums politische Überleben. Sie schlagen während ihres Absturzes wie die Irren um sich und glauben, mit Inszenierungen dieser Art den Aufschlag in der Realität noch irgendwie verhindern zu können. Zwar gibt es noch ein gewisses Wählerpotential, das bis zum Ende hinter den Grünen stehen wird, aber das düfte im Wesentlichen nur aus dem harten Kern der Nutznießer des Grünen Unwesens bestehen, wie z.B. die Profiteure des Energiewendenwahnsinns.

    Man sollte die Grünen nach Kräften dabei unterstützen, wenn sie sich schon selber die grünverschleimte Maske vom Gesicht reißen wollen und die dahinter lauernde noch häßlichere Fratze zum Vorschein kommt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: