Unter Merkel kann man ohne Papiere einreisen, braucht dann aber nicht mehr ausreisen!


Zutreffende Meinungsäußerungen auf Twitter:

hat retweetet

Ansgar Graw hat Ulf Poschardt retweetet

Messer-Attacke in Hamburg und Deutschlands Dilemma: Man kann ohne Papiere einreisen und muss nie mehr ausreisen.

Ansgar Graw hat hinzugefügt,

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 30. Juli 2017 at 14:56

    In Konstanz war es ein polizeibekannter Iraker, der in einer Diskothek um sich geschossen hat. Während Einheimische, die sich politisch unkorrekt äußern, verfolgt und bestraft werden, laufen polizeibekannte ausländische Straftäter fröhlich herum, erhalten staatliche Alimente und haben die Möglichkeit, sich allerlei Waffen zu beschaffen und diese einzusetzen. Die Forderung, Illegale und/oder straffällige Ausländer abzuschieben, erheben Unionsabgeordnete sehr gerne, obwohl die Gesetze eine Abschiebung rechtlich faktisch unmöglich machen. Das Problem an der Wurzel zu packen, wagen die Scheinbewahrer nicht. Wenn man mit den bayerischen Scheinbewahrern und ihrer Anhängerschaft aus den Reihen des Mittelstandes spricht, erfährt man, dass diese weiterhin auf Frau Merkel vertrauen, die ja schon so viel Gutes getan habe. Oh je, oh je, wie blind kann man eigentlich sein?

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Maria S. on 30. Juli 2017 at 8:39

    Angeblich konnte der Täter nicht abgeschoben werden, weil er keinen Pass bei sich hatte und somit nicht festgestellt werden konnte, aus welchem Herkunftsland er stammt. Aber das Handy konnte er bei der Flucht sicher retten.
    Irrenhaus Deutschland.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: