Mafia-Methoden gegen AfD


Info auf Twitter:

„Aufstehen gegen Rassismus“ mit Mafiamethoden gegen freien Wahlkampf. Unterstützt von SPD und Grünen.

Advertisements

6 responses to this post.

  1. Posted by keddy1992 on 5. August 2017 at 11:21

    Hat dies auf Udos Blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Hat dies auf Souleater1013's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Posted by Maria S. on 4. August 2017 at 13:16

    Gerade die Parteien, welche sich besonders demokratisch wähnen, bedienen sich der Mafia- u. Stasimethoden, um den politischen Konkurrenten auszuschalten. Die AfD hat Wahlbeobachter der OSCE anfordern müssen, was man eigentlich nur von Schurkenstaaten kennt. Wir sind nicht mehr weit von Nord-Korea und dem Kongo entfernt.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Posted by AFD-Wählerin on 4. August 2017 at 16:37

      So ist es leider. Da könnte man noch etliche Dritt-Welt-Länder nennen, denen wir uns immer mehr annähern. Traurig, aber leider wahr…
      Wenn die Gehirnwäsche zur Bundestagswahl teilweise versagen sollte, bleibt immer noch die liebe Wahlfälschung, OSCE-Beobachter hin oder her. Man sollte alle Bekannten darauf aufmerksam machen, dass die Briefwahl die besten Möglichkeiten für Wahlfälschungen bietet. Also bitte am Wahltag im Wahlbüro das Kreuz bitte bei der AfD machen.

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: