Der linke Rand der SPD sieht an jeder Ecke Nazis


Fundsache auf Twitter! Die Juso-Chefin gefangen in ihrer politischen Gummizelle (in der schönen Internetwelt nennt man das heute Echokammer). Die bunte Welt der Vielfalt in Straubing und Umgebung ist gefüllt von Bösewichten. „No go areas“ überall in Niederbayern und darüber hinaus von Passau bis Flensburg und Aachen bis Görlitz. Dieser Twitterer findet es interessant wie die Springer Medien das Interview, doch eher entlarvendes Dummgeschwätz, mit dieser Schlagzeile versehen. Gott sei Dank gibt es Leser, die das Gesagte entsprechend kommentieren. Klicken Sie die Meinungsäußerungen an.
 
Advertisements

2 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 8. August 2017 at 12:00

    Die Gehirnwäsche der Lumpenpresse wirkt besonders bei den jungen Unerfahrenen.
    Die AfD wird pausenlos schlimmer als der Teufel dargestellt. Diese Lüge könnte man natürlich leicht widerlegen, wenn man sich nur mal das Wahlprogramm der Alternative anschauen würde. Aber dazu sind viele Leute zu bequem.
    Eine grenzenlose Migration ist Schwachsinn. Wieso gibt es denn schon seit Urzeiten Mauern und Zäune, wenn doch die Menschheit insgesamt angeblich einem friedlichen Ponyhof gleicht? Diese Linksgrünen sind an Naivität und Realitätsverlust nicht mehr zu überbieten.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Posted by AFD-Wählerin on 8. August 2017 at 17:49

      Stimmt, treffender kann man das nicht kommentieren! Die Links-Grün-Verdrehten haben jeden Bezug zur Natur und Realität verloren. Die jungen Leute sind besonders schlimm dran, weil sie einer extremen Umerziehung unterworfen worden sind. Schüler werden u.A. in Moscheen getrieben, die rot-grünen Lehrer treiben sie dorthin. Windmühlen müssen sie ökoreligiös anbeten. Für die Indoktrination der Schüler ist offenbar jedes Mittel recht.

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: