PNP: Hat die lokale Zeitung ein Problem mit der Versammlungs- und Meinungsfreiheit?


Die AfD führte in Landkreis Passau, in Eging am See, eine Veranstaltung mit ihrem Spitzenmann Gauland durch. Im Vorfeld stänkerten wie üblich zahlreiche Antidemokraten gegen diese Veranstaltung, vorallen wollten sie den Wirt einschüchtern, der den Versammlungssaal zur Verfügung stellte. Immer mit dabei die PNP und ihr Vilshofener Ableger. Diesen Superdemokraten hielt Dieter Will aus Vilshofen in einem Leserbrief den Spiegel vor. Den Mut diese Meinungsäußerung abzudrucken hatten diese Zeitung freilich nicht. Deshalb stellen tun wir das hier.

Leserbrief

Zum Artikel des VA vom 1.8.: „AfD in der Sonnentherme — darf das sein?“

Sowas kommt von sowas

Als ob sich eine kleine Clique übel beleumundeter, zwielichtiger Typen eines großen Versammlungssaales bemächtigt hätte, fragt die Autorin des genannten Artikels allen Ernstes, ob das sein dürfe! Schon in ihrer Formulierung steckt der offenkundige Verdacht, dass da eine Partei zugange ist, der nicht ganz zu trauen ist. Aber solche Vorstellungen kommen ja nicht von ungefähr, denn sowas kommt von sowas : Die demagogische Diffamierung der AfD durch „unsere“ Medien reicht zurück bis zur völlig falschen Flüchtlingspolitik der „offenen Grenzen“ in 2015, gegen die die AfD als einzige Partei offensiv aufgetreten ist und es bis heute tut. Heuer, im Wahljahr, erreicht diese üble Demagogie neue, spektakuläre Höhepunkte……………………………………

Hier finden Sie den ganzen Text des Leserbriefes, einfach zweimal anklicken! LeserbriefzuEgingAfD

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 13. August 2017 at 11:33

    Nicht nur die lokale Zeitung, der gesamte polit-mediale Komplex hat ein Problem mit der Versammlungs- und Meinungsfreiheit, wenn es sich um Personen handelt, die andere Meinungen vertreten als der polit-mediale Komplex.

    Mit dem ausgezeichneten Leserbrief von Herrn Will möchte die lokale Zeitung ihre Leser natürlich nicht behelligen. Dieser ist einfach zu gefährlich, weil die Leser auf einmal hellhörig werden und aufhören könnten, kritiklos Schlagzeilen und Inhalte zu konsumieren.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Maria S. on 13. August 2017 at 9:43

    Wenn die Deutschen die Wahrheit wüssten, läge die AfD bei mindestens 50%. Aber unsere Lumpenpresse sorgt schon dafür, dass diese nicht an`s Licht kommt.
    Die deutschen Medien liegen so gut wie alle in der Hand der US-Finanzmafia und diese gibt die Richtung vor.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Michael on 12. August 2017 at 23:16

    Den Leserbrief kann ich zu 100% unterschreibem. Allein an der Nichtveröffentlichung sieht man, welch linker Geist in den Redaktionsstuben unserer „freien Presse“ herrscht. Ohne deren Zutun könnte diese sogenannte Kanzlerin (Zerstörerin) ihr Werk nicht verrichten. würden diese nur halbwegs neutral berichten, wäre eine demokratische, anständige Partei wie es die Alternative für Deutschland ist, eine Gefahr für die Altparteien und das darf die Systempresse nicht zulassen. Armes Deutschland!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: