Windkraftunternehmen streicht 500 Arbeitsplätze


One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 18. September 2017 at 0:51

    Das Erneuerbare Energiengesetz EEG hat es den Windkraftbetreibern – die nur in wenigen Fällen auch gleichzeitig Stromanbieter und lokale Stromnetzbetreiber sind – ermöglicht, Steuergelder über die EEG-Umlage in einem gigantischen Ausmaß abzugreifen, ohne dafür auch nur annähernd eine angemessene Gegenleistung erbringen zu müssen. Das macht Mitarbeiter entbehrlich. Sie werden schlicht nicht gebraucht. Für was auch? Das Steuergeld sprudelt über die Subventionierung einfach und ohne Umschweife auf die Konten der Windkraftbetreiber. Dieser Wahnsinn, den ich in einem früheren Kommentar bereits ausführlich beschrieben hatte, ist dermaßen unglaublich, daß er es nicht schafft, die Wahrnehmungsschwelle von mehr als ein paar kritischen Zeitgenossen zu durchdringen. Es ist für die meisten Steuerzahler einfach viel zu schmerzhaft, sich wirklich anzuschauen, mit welcher Dreistigkeit und Skrupellosigkeit sie von genau den Oberen ausgeschlachtet werden, die sie auch noch mit ihren Wählerstimmen legitimieren.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s