50 000 Türken können illegal in Deutschland wählen


Twitternachricht, rund 50 000 Türken haben, nachdem sie bei uns „eingedeutscht“ wurden, heimlich wieder die türkische Staatsbürgerschaft erworben. Damit verlieren sie in Deutschland das Wahlrecht. Der türkische Staat verweigert Deutschland die Bekanntgabe dieses Personenkreises.

One response to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 21. September 2017 at 17:05

    Die doppelte Staatsbürgerschaft war ebenso ein politisches Schurkenstück wie die Änderung des Staatsangehörigkeitsrechts im Jahre 2000. Wir müssen endlich erkennen, dass der polit-mediale Komplex eine Umvolkungspolitik betreibt. Mit allen politischen und juristischen Möglichkeiten, betrieben und begrüßt von allen derzeit im Bundestag vertretenen Parteien und den etablierten Medien. Abgesehen davon wird Deutschland und den Deutschen geschadet, wo immer sich die Möglichkeit dazu ergibt: Euro, Euro-Rettungs-Politik, sog. „Energiewende“, angebliche Dieselskandale, illegale Grenzöffnung mit Masseneinwanderung, Schengen als offenes Scheunentor für Mord- und Raubgesindel usw.
    Seit schlau, wählt blau…

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s