Merkel, die „Rechtsbrecherin“?


Ein Lehrer sagt im CDU Haus deutlich seine Meinung. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags hat festgestellt, daß die „Flüchtlingspolitik“ der Regierung Merkel keine Rechtsgrundlage hat. Kommt es nach dem Einzug der AfD in den Bundestag zu einem Untersuchungsausschusses dieses Rechtsbruchs der Kanzlerin? Die Vertreter der AfD haben dies versprochen, übrigens auch der Lautsprecher der FDP, Lindner.

Zwei Tage vor der Wahl finden wir noch diesen Beitrag in der Welt. Eigentlich eine Steilvorlage auf den letzten Metern für jede Opposition, die es aber bis heute so im Bundestag nicht gibt. Auch der Gegenkandidat der Kanzlerin, Martin Schulz, kann sich keinen Angriff erlauben, denn seine Partei hat in der großen Koalition den Kurs von Merkel immer mitgetragen. Dazu auch Tichys Einblick mit interessanten Leserkommentaren.

2 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 22. September 2017 at 18:59

    Dass Frau Merkel eine konsequente Rechtsbrecherin ist, wissen wir seit spätestens 2008/2010. Wer das nicht bemerkt haben sollte, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen…

    Antworten

  2. Posted by AFD-Wählerin on 22. September 2017 at 18:57

    Eine ebenso gelungene, wie auch traurige Aktion des Lehrers. Kein einziges deutsches Kind wurde eingeschult. Die Umvolkung ist offenbar schon erfolgreich vollzogen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s