Den Ton im Bundestag bestimmt die neue SPD Fraktionsvorsitzende Nahles: „Ab morgen kriegen CDU/CSU in die Fresse!“


Fundsache auf Facebook:
AfD Bayern

„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“ (Matthäus 7,3)

Zwei Tage nach der Bundestagswahl sind bereits ganz neue Töne aus Berlin zu vermelden. Da ist die Rede von „rechtsradikalen Arschlöchern“ und „Ab morgen kriegen CDU/CSU in die Fresse“.

Und nein, nicht den Abgeordneten der AfD sind diese Entgleisungen zuzuordnen, sondern der ehemaligen Volkspartei SPD.

Mehr anzeigen

Kaum war die amtierende Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zur neuen SPD-Fraktionschefin gewählt, leistete sie sich vor Journalisten einen beispiellosen…
m.focus.de

5 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 28. September 2017 at 17:01

    Jetzt muss man sich ständig von der Lügenpresse anhören, dass wir nun eine Partei haben, die „keiner“ will. Diese Lumpen erdreisten sich, für ganz Deutschland zu sprechen.
    GEZ muss unbedingt abgeschafft werden, ansonsten geht die Verblödung und Diffamierung genau so weiter wie bisher. Die AfD muss einen eigenen Sender installieren, damit sie auch Bürger erreicht, welche sich nicht im Internet erkundigen.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by AFD-Wählerin on 28. September 2017 at 15:30

    Zum einen entspricht die Wortwahl von SPD und GrünInnen deren Niveau:
    Sigmar, Das Pack, Gabriel; AFD-Wähler sind Bodensatz-Kretschmann; Dunkeldeutschland-Gauck usw.
    Im Falle Nahles handelt es sich wohl um abgesprochenes Herumproleten, um eine Fortsetzung der Großen Koalition auch den Augen der Wähler unmöglich zu machen. Im Hintergrund werden die Weichen für die sog. Jamaika-Koalition gestellt. Von der FDP wird dabei nicht viel übrig bleiben, üppige Bezüge und Dienstwagen gibt es aber trotzdem. Zwischen der Kanzlerin und den GrünInnen gibt es ohnehin keine inhaltlichen Differenzen.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 28. September 2017 at 10:40

    Wie tief Schock über den verlorenen Rückhalt unter den Wählern bei den Sozialisten sitzen muß, das tritt jetzt so langsam Schritt für Schritt zutage. Bei der Gelegenheit machen die Sozialisten auch deutlich, daß sie selbst die Wutbürger der Nation sind, die ihre Wut nicht im Griff haben und sie auch gar nicht im Griff haben wollen. Wenn jetzt die AfD im Bundestag besonnen und sachlich agiert, sollte sie mit den besinnungslos gewordenen Kotzbrocken von der SPD und den anderen Parteien der politischen Linken eigentlich relativ leichtes Spiel haben, sofern die Einhaltung der Grundsätze der sogenannten freiheitlich demokratischen Grundordnung auch und gerade vom Bundestagspräsidium konsequent und für alle geltend eingefordert wird.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Staatsbürger on 28. September 2017 at 9:33

    Wenn Frau Nahles ( Die CDU/CSU kriegt etwas in die Fresse ) und Herr Kahrs ( Frau Merkel gehört entsorgt ) sich unmögliche Entgleisungen erlauben regt sich in den unübersehbar scheinheiligen Medien niemand groß auf. Aber wenn ein ähnlicher Ausspruch von der AfD kommt, klettern gerade diese Medien vor Zorn auf den nächsten Baum. Hier sieht man, wie die Medien “ geschaltet “ sind. Wenn man von “ Gerechtigkeit “ spricht, so muss sie für “ alle “ Parteien gelten, oder man sollte diesen Begriff nicht mehr gebrauchen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: