Archive for 5. Oktober 2017

Augstein: Wen hasst der außer Sachsen noch? Bayern? Alle Deutschen?


Eine zutreffende Meinungsäußerung zu den Hassausfällen gegenüber unseren Sachsen auf Twitter, weil diese nicht so gewählt haben, wie es sich so mancher dumme, arrogante Wichtigtuer aus dem Westen vorgestellt hat.
Noch ein aus der linksdrehenden Nutella-Generation, der seinen Hass auf den nicht im Griff hat.

Altparteien wollen Bundestagsvizepräsident Glaser, AfD, verhindern!


Nach der Wahl ist vor der Wahl.  Mit unfairen Tricks behindern die alten Blockparteien die drittstärkste Partei im Bundestag, die AfD. Der älteste Abgeordnete, ein AfD ler, darf nicht den neuen Bundestag eröffnen. Entgegen den bisherigen Gepflogenheiten wurde schnell mal die Geschäftsordnung geändert. Bei Ältesten aus den Reihen der SED Nachfolger hatte man keine Bedenken.  Bei der Sitzordnung streiten sie sich wie im Kindergarten, niemand will neben den gewählten Abgeordneten der AfD sitzen. Ebenso abstoßend ist das Gezerre um Büros und Sitzungssäle. Jetzt will man den Bundestagsvizepräsident Glaser verhindern. Gegen die schillernde Figur Claudia Roth, die sich bekanntlich auf linksextremen Demonstrationen mit Deutschland abwertenden Transparenten zeigt, hatte keiner Bedenken.

Zum Fall Glaser überläßt uns Dieter Will diesen Leserbrief an die Passauer Neue Presse:

Zum Artikel der PNP vom 3.10.

„Widerstand gegen AfD-Kandidat Glaser“

 Pure Dummheit

Dem 75jährigen AfD-Kandidaten Albrecht Glaser wollen vier Bundestagsparteien einen Sitz als Bundestagsvizepräsident verweigern.

Vor lauter Angst vor dem Islam, vor allem vor den wahlberechtigten Muslimen in Deutschland, haben die Bundestagsabgeordneten der SPD, FDP, Grünen und Linken offensichtlich ihr Lese –und Denkvermögen ausgeschaltet. Würden sie nämlich in den Glaubensgrundlagen aller (!) Muslime , im Koran und der Sunna, wenigstens einmal genauer lesen, wüssten sie, dass der Islam nicht auf dem Boden unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung steht, er ist mit seinen fundamentalen Aussagen mit allen wichtigen Errungenschaften der europäischen Aufklärung nicht vereinbar. Da geht es nicht nur darum, dass der Islam keine Religionsfreiheit gewährt, wobei die Islam-Lügner ständig und immer wieder die Sure 2 falsch und nie vollständig zitieren. Es geht natürlich auch darum, dass die Frau bei Unfolgsamkeit geschlagen werden darf (nicht ins Gesicht, das wäre sonst öffentlich sichtbar), dass sie „das Saatfeld“ des Mannes ist (Sure 2), also jederzeit zum Geschlechtsverkehr bereit sein muss (Ausnahme : Menstruation oder schwere Krankheit), dass ihre Rolle als Frau patriarchalisch festgelegt ist und dass Geburtenkontrolle oder Abtreibung ihrer Entscheidung entzogen sind usw. Dass außerdem die Blutrache und die Sklaverei im Koran gerechtfertigt werden und auch die Vergewaltigung von „Sklavinnen“ als selbstverständliches Recht des muslimischen Mannes gilt, sei nur nebenbei bemerkt.

Wer also den AfD-Abgeordneten Glaser wegen seiner völlig richtigen Kritik am Islam beschuldigt,  er  stünde nicht auf dem Boden des Grundgesetzes, sollte uns alle nicht für blöd, leseunfähig und unwissend halten. Mit ihrem dummen Verhalten werden die genannten Parteien der AfD noch mehr Wähler zutreiben. Gut so!

Dieter Will, Vilshofen

Erwin Huber, Ex-CSU Parteivorsitzender: Schockstarre der CSU im Vilstal?


In der Heimatgemeinde von Erwin Huber, Markt Reisbach, holte die AfD 17,64 %. Unter den Ortsvorsitzende der CSU ist reger Diskussionsbedarf ausgebrochen, einige verfallen sogar in Schockstarre. Ist der Wähler undankbar geworden? Uns geht es doch allen so gut. Vielleicht liegt es aber auch nur daran, daß die Wähler, die die CSU abstraften, nur genauer hinschauen. Die CSU sitzt in der Regierung Merkel und ist dafür mit verantwortlich, daß auch in den Landkreis zahlreiche Zuwanderer reingespült wurden, die keine Flüchtlinge sind, sondern Wirtschaftsmigranten, die unser Sozialsystem in Anspruch nehmen. Auf den zentralen Plätzen unserer Städte und Märkte tummeln sich diese jungen Männer.