Archive for 11. Oktober 2017

Buchmesse in Frankfurt: Anschlag auf Antaios Verlag, Anschlag auf die Meinungsfreiheit!


Die Helden der „Demokratie“ beschädigen mit ausgekipptem Kaffee und Zahnpasta nicht genehme Bücher auf der Frankfurter Buchmesse. Zudem demonstrieren die „Freunde der  Meinungsfreiheit vom Börsenverein“ gegen diesen kleinen Verlag. Was für erbärmliche Wichte, sie meinen dennoch die intellektuelle Elite zu sein.

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels demonstriert auf einer Buchmesse – gegen Bücher …

Felix Krautkrämer hat hinzugefügt,

Werbeanzeigen

Einen Tag nach dem Wahlerfolg der AfD entdecken sogar die Grünen den Begriff Heimat


Heimat? Geht es um die Identität als Deutscher, als Bayer? Geht es um unsere Kultur und Traditionen, Landschaft,  Sprache und Dialekte, Städte und Dörfer? Wo kommen wir her, wo sind wir verwurzelt, wo wollen wir hin. Welches Deutschland wollen wir unseren Kindern und Enkelkindern überlassen? Fragen, die wir auch an dieser Stelle versuchen zu beantworten.

Heimatbilder:

Marktplatz einer Kleinstadt in Sachsen, September 2017!

Marktgemeinde im Vilstal, September 2017!

 

 

 

CDU Innenminister für muslimischen Feiertag


Kurznachricht auf Twitter
Die Unterwerfung schreitet voran……..

Weber, Niederbayer, CSU Größe im EU-Parlament und Lachnummer: „Zuwanderungsbegrenzung 200 000 Obergrenze ein wuchtiger Erfolg!“


Die Zeiten eines Unertl, ehemaliger Bundestagsabgeordneter der CSU, sind vorbei, Herr Weber. Der Strauß Spezi, Gastwirt und Viehhändler aus Birnbach, sagte, „stell in Niederbayern eine Vogelscheuche hin, schreibe CSU dran, dann wird diese auch gewählt.“ Für wie dumm halten Sie uns Niederbayern?  Die „Vereinbarung“ zwischen Merkel und Seehofer ist eine durchsichtige Mogelpackung, eine Lachnummer, über die sich hoffentlich auch kein kleiner CSU Funktionär mehr amüsieren kann. Selbst sein EVP Parteifreund, EU Kommissar Juncker macht sich darüber lustig, „gute Entscheidung der CDU/CSU, 1 Millionen Flüchtlinge aufnehmen, dazu noch jährlich 200 000 zusätzliche Zuwanderer.“ Außerdem wird ja alles nach oben offengelassen, wenn sich die Verhältnisse wie 2015 wiederholen.

Die Union tritt geschlossen für eine Zuwanderungsbegrenzung ein. Wichtig, dass Konflikt beigelegt worden ist.